#SchöninsNeueJahr: Ein Abendlook mit 3 Produkten von Babor

Lipsticklovers, ich muss ehrlich gestehen, dass ich bis vor Kurzem kaum Berührungspunkte mit dekorativer Kosmetik von Babor hatte. Das hatte keinen speziellen Grund, ist aber verwunderlich, da ich schon aus „Berufsgründen“ ein breites Markenspektrum abdecken möchte. Für den heutigen Abendlook setze ich den Fokus – mal wieder – auf die Lippen, die diesmal in einem fabelhaften Rot gehalten werden. Zusammen mit einem makellosen Teint und dezent betonten Wangen.

Die Ausgangsbasis

Das ist die bittere Wahrheit in Bildform: Die Ausgangsbasis ist derzeit recht fleckig bei mir und ich kämpfe mit Rötungen im Nasenbereich. Auf dem Bild habe ich einen leichten Moisturizer und ein transparentes Lippenbalsam benutzt.

Step 1: Teint – „Deluxe Foundation“

Die „Deluxe Foundation“ von Babor ist vor allem Eines: Reichhaltig. Aus exakt diesem Grund habe ich mich für dieses Produkt in der Nuance „04 Sunny“ (entspricht in etwa NC40)  entschieden – gerade in der kalten Jahreszeit mit trockener Heizungsluft innen und klirrender Kälte außen tanzt meine Haut im wahrsten Sinne des Wortes Tango: Rötungen, trockene Hautstellen und ein leicht fahles Gesamtbild sind nur ein paar Beispiele. Die Foundation hat eine cremige Konsistenz und eine mittlere bis hohe Deckkraft. Mit einem Pumpstoß und einem Klecks Moisturizer bekommt Ihr ein sehr natürliches Ergebnis. Ich habe für die Fotos zwei Pumpstöße verwendet und mit einem Foundationpinsel von Hakuhodo aufgetragen.

Das Ergebnis gefällt mir richtig gut: Mein Teint ist sofort ebenmäßiger und das Gesamtergebnis ist semi-matt. Ein Puder verwende ich keines.

Preis: 42 Euro, nicht limitiert, online z.B. direkt bei Babor

Step 2: Wangen – „Cushion Blush“

Da ich wie bereits erwähnt kein Puder über meine Foundation gebe, sollte auch das Blush kein Puderprodukt sein – das Ergebnis kann dann sehr schnell fleckig werden. Also greife ich zum „Cushion Blush“ – mein erstes überhaupt –  in der Nuance „02 Rose“, einem sehr eleganten, neutralen Rosenholzton. Ich bin übrigens der Ansicht, dass Jeder mindestens ein Rouge in Rosenholz haben sollte, weil das eine der absoluten Universalfarben auf den Wangen ist.

Das Cushion Blush kommt mit einem kleinen Schwämmchen, das sicher super auf Reisen ist. Ich verwende Zuhause aber immer Pinsel, also trage ich das Blush mit einem Stippling Pinsel von Sigma auf. Der Auftrag ist vergleichbar mit anderen Rouges mit flüssiger Textur: Erst verwende ich relativ wenig Farbe und verblende das Ergebnis. Sollte das Ergebnis noch zu zurückhaltend sein, kann man dann hinterher besonders bei Flüssigprodukten sehr gut schichten. Ich habe für die Fotos zwei Schichten verwendet.

Preis: 30 Euro, nicht limitiert, online z.B. direkt bei Babor

Step 3: Lippen – „Matte Lip Color“

Von allen Make-Up Looks ist dieser Schritt mein Liebster. Ich habe mich für die Nuance „Deep Red“ entschieden- einem fantastischen, warmen Rot-Ton mit ganz leichtem Einstich von Orange. Die Nuance gefällt mir richtig gut und wird übrigens auch im Alltag von mir getragen. Für einen matten Lippenstift ist die relativ cremige Konsistenz eher unüblich aber angenehm, was den Auftrag angeht. Der funktioniert nämlich ganz ohne Lippenpinsel direkt aus der Hülse. Dennoch hält das Ergebnis locker 5 Stunden  auf den Lippen.

Preis: 23 Euro, nicht limitiert, online z.B. direkt bei Babor

Das Ergebnis:

PR-Sample

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *. Mit der Nutzung dieses Formulars erklaerst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Um die Uebersicht ueber Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Webseite Name, E-Mail, Kommentar und Zeitstempel deines Kommentars. Mehr dazu unter Datenschutz *

Comment *