#GepflegtInsNeueJahr – das drei Schritte Detox – Pflegeprogramm von Babor

 

Für meine kleine Artikelreihe #GepflegtInsNeueJahr habe ich eine unkomplizierte, schnelle Pflegeroutine gesucht. Der Fokus liegt diesmal auf Detox für die Haut, ein zugegebenermaßen umstrittenes Thema.

Schritt 1: Reinigung mit „Refine Cellular Detox Lipo Cleanser“

Die Gesichtsreinigung sollte entgegen der landläufigen Meinung nicht nur dazu dienen, das Make-Up abends zu entfernen, sondern sollte auch morgens ein fester Bestandteil der Pflegeroutine sein. Denn auch Nachts sondert die Haut Tald und Schweiß ab, die morgens entfernt werden sollten. Ein passables Reinigungsprodukt zeichnet sich dadurch aus, dass sie zum Einen keine austrocknende oder hautreizende Wirkung hat und zum Anderen genug Substanzen beinhaltet, die die fettigen Rückstände innerhalb eines Reinigungsdurchgangs lösen können. Ein gutes Reinigungprodukt hat darüber hinaus noch mehr Benefits – und genau das ist der Grund, warum ich mich für diesen Blogbeitrag für den „Refine Cellular Detox Lipo Cleanser“ entschieden habe.

Hierbei handelt es sich zunächst um einen Reinigungsbalm, der im trockenen Gesicht einmassiert wird. Dort verändert sich die Konsistenz zusammen mit etwas Wasser an den Fingerspitzen zu einer Reinigungsmilch, die sich im Gesicht spürbar erwärmt. Das ist zunächst ein ungewohntes, aber nicht unangenehmes Gefühl und dient dazu, die Poren zu öffnen – für eine verbesserte Reinigung und einen effektiveren Transport der Pflegesubstanzen in die Haut.

Das Produkt setzt auf eine Kombination aus Aloe Vera – ein alteingesessener Inhaltsstoff zur Feuchtigkeitsversorgung – und Brokkoli, welcher u.a. durch das enthaltene Sulforaphan ein (stark) antioxidativ wirkender Inhaltsstoff ist.

Sowohl Anwendung als auch Wirkweise finde ich insgesamt gut: der thermische Effekt auf der Haut ist angenehm und funktional und die Reinigungswirkung ist sehr gut. Eventuell hätte jedoch ein bisschen mehr Brokkoli-Extrakt zu einer gesteigerten Pflegewirkung beigetragen.

Preis: 39 Euro / 100ml, online z.B. direkt bei Babor erhältlich

INCI:
ISOSTEARYL ISOSTEARATE, PEG-8 CAPRYLIC/CAPRIC GLYCERIDES, GLYCERIN, POLYGLYCERYL-3 DIISOSTEARATE, SILICA DIMETHYL SILYLATE, GLYCERYL BEHENATE, PROPANEDIOL, PARFUM, ALOE BARBADENSIS LEAF EXTRACT, AQUA, LINALOOL, HEXYL CINNAMAL, BIOFLAVONOIDS, BRASSICA OLERACEA ITALICA EXTRACT

Schritt 2: Serum „Skinovage Intensifier Detoxifying Serum“

Im zweiten Schritt trage ich das Serum auf – und auch hier setze ich auf ein Produkt mit antioxidativer Wirkweise: „Skinovage Intensifier Detoxifying Serum„. Die Konsistenz ist ziemlich flüssig – das hat aber keinen Einfluss auf den Auftrag, es zieht dadurch aber deutlich schneller ein, als ich es von anderen Seren gewohnt bin. Eine antioxidative Wirkung sieht man nicht nach dem Auftrag. Man sieht sie auch nicht eine Woche später – hier lohnt sich ein Blick auf die Liste der Inhaltsstoffe, um die Wahrscheinlichkeiten abzuschätzen, mit welchen Substanzen in welcher Konzentration die besten Detox-Ergebnisse erzielt werden.

Das Serum setzt neben diversen Feuchtigkeitsspendern wie z.B. Aloe Vera auf einen Inhaltsstoff namens „Sodium Carboxymethyl Betaglucan„, der sowohl als Bindemittel dient – aber (laut einer Studie aus Florenz) die Hautzellen zusätzlich vor umweltbedingtem absterben schützt, sprich antioxidativ wirkt.

Was aber schnell sichtbar ist: Die Haut ist gut versorgt. Zusammen mit der Creme (s.u.) ist das eine leichte, schnell einziehende Pflege, die meine Haut auch vor trockener Heizungsluft schützt.

Preis: 52 Euro / 30ml, online z.B. direkt bei Babor erhältlich

INCI:
AQUA, COCOGLYCERIDES, BUTYL METHOXYDIBENZOYLMETHANE, OCTOCRYLENE, C12-15 ALKYL BENZOATE, ETHYLHEXYL TRIAZONE, PHENYLBENZIMIDAZOLE SULFONIC ACID, GLYCERYL OLEATE CITRATE, ARGININE, CETEARYL ETHYLHEXANOATE, METHYLENE BIS-BENZOTRIAZOLYL TETRAMETHYLBUTYLPHENOL (NANO), TOCOPHERYL ACETATE, ALOE BARBADENSIS LEAF JUICE, PANTHENOL, GLYCERIN, PHENOXYETHANOL, CAPRYLIC/CAPRIC TRIGLYCERIDE, ISOPROPYL MYRISTATE, ACRYLATES/C10-30 ALKYL ACRYLATE CROSSPOLYMER, LIMONENE, DECYL GLUCOSIDE, POTASSIUM SORBATE, SACCHAROMYCES FERMENT LYSATE FILTRATE , PARFUM, ETHYLHEXYLGLYCERIN, DISODIUM EDTA, LECITHIN, SODIUM CARBOXYMETHYL BETAGLUCAN, LINALOOL, PROPYLENE GLYCOL, PANTOLACTONE, LEPIDIUM SATIVUM SPROUT EXTRACT, XANTHAN GUM, CITRIC ACID, CITRAL, SODIUM BENZOATE

Schritt 3: Creme „Refine Cellular Detox Vitamin Cream“

Diese Creme, Lipsticklover, find ich ja super. Zum einen mag ich die Konsistenz: Das erinnert mich fast schon an eine Mousse: Sie ist super leicht und fluffig. Und trotzdem versorgt sie selbst meine trockene Haut sehr gut mit Feuchtigkeit – und zieht dabei in Rekordzeit ein. Ich kann wirklich direkt nach dem Auftrag meine Foundation auftragen, und muss dazwischen nicht warten.

Die Inhaltsstoffe lesen sich wie ein Abendessen: Da wäre die Gartenkresse (Lepidium Sativum), die  durch Sulphoraphan antioxidativ wirkt. Sulphoraphan? Das kennen wir doch! – Richtig, von der Reinigung aus Schritt 1. Und dann hätten wir noch Weintrauben (Vinis Vinifera), die ebenfalls antioxidativ wirken. Und für die Liebhaber fernöstlicher Kulinarik ist Nori-Alge (Porphyra Umbicialis) enthalten – eigentlich bekannt durch die Verwendung bei Maki-Sushis. Auf der Haut wirken Nori-Algen UVA filternd und – Trommelwirbel – antioxidativ.

Preis: 80 Euro / 50ml, online z.B. direkt bei Babor erhältlich

INCI:
AQUA, DECYL OLEATE, PRUNUS AMYGDALUS DULCIS OIL, GLYCERIN, SESAMUM INDICUM SEED OIL, DICAPRYLYL CARBONATE, VITIS VINIFERA SEED OIL, BUTYROSPERMUM PARKII BUTTER, HYDROGENATED VEGETABLE GLYCERIDES, TOCOPHEROL, GLYCERYL STEARATE CITRATE, HELIANTHUS ANNUUS SEED OIL, CETEARYL ALCOHOL, PHENOXYETHANOL, PANTHENOL, PROPYLENE GLYCOL, PORPHYRA UMBILICALIS EXTRACT, DIMETHICONE, ACRYLATES/C10-30 ALKYL ACRYLATE CROSSPOLYMER, XANTHAN GUM, PARFUM, VIGNA ACONITIFOLIA SEED EXTRACT, CARNOSINE, ALCOHOL, SODIUM SULFITE, SODIUM COCOYL GLUTAMATE, LECITHIN, ETHYLHEXYLGLYCERIN, MAGNESIUM ASCORBYL PHOSPHATE, DISODIUM EDTA, LINALOOL, URTICA DIOICA EXTRACT, GLUCOSE, ROSMARINUS OFFICINALIS LEAF EXTRACT, HEXYL CINNAMAL, RUMEX ACETOSA LEAF EXTRACT, BIOSACCHARIDE GUM-4, BIOSACCHARIDE GUM-1, CAPRYLIC/CAPRIC TRIGLYCERIDE, LIMONENE, LACTIC ACID, SODIUM BENZOATE, GERANIOL, PANTOLACTONE, LEPIDIUM SATIVUM SPROUT EXTRACT, POTASSIUM SORBATE, TARTARIC ACID, ASCORBYL PALMITATE, BENZYL ALCOHOL, BENZYL BENZOATE, CITRIC ACID, SODIUM LACTATE, CARAMEL, BENZOIC ACID, ASCORBIC ACID, DEHYDROACETIC ACID

PR-Sample

1 comment on #GepflegtInsNeueJahr – das drei Schritte Detox – Pflegeprogramm von Babor

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *. Mit der Nutzung dieses Formulars erklaerst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Um die Uebersicht ueber Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Webseite Name, E-Mail, Kommentar und Zeitstempel deines Kommentars. Mehr dazu unter Datenschutz *

Comment *