Lalique – L’Amour: Wie duftet die Liebe?

lalique_lamour1 lalique_lamour2

„Lalique“ ist ein Duftlabel, welches uns nicht täglich begegnet. Kenner von exquisiten Interieurgegenständen werden mit der Marke „Lalique“ mehr anfangen können, denn Lalique ist bekannt für Luxus-Glasgegenstände wie z.B. Skulpturen und Vasen. Der Sinn für luxuriöse, schöne und ästhetische Dinge scheint daher das Credo dieser Marke zu sein – daher war ich sehr gespannt, wie „Lalique“ die Liebe olfaktorisch interpretiert.

Der Auftakt ist sehr blumig und ziemlich intensiv – da war die Parfumeurin wohl in Liebesekstase ;-), Neroli und Jasmin sind deutlich wahrnehmbar und die Sillage anfangs sehr hoch. Nach einiger Zeit wird der Duft aber sehr weich und mit Zeder und Moschus werden die blumigen Noten abgemildert. Zurück bleibt eine wahnisnnig runde und sanfte Mischung – und auch die Sillage entwickelt sich sehr körpernah: Eindeutig ist die Liebe für Lalique etwas Zartes. Schon beim ersten Test wusste ich, dass „L’Amour“ ein Bürobegleiter ist, denn bei diesem Duft wurden keine Experimente gemacht: Es ist einfach eine durch und durch harmonische, unaufdringliche und angenehme Komposition für die Trägerin ab 25. Einzig die Haltbarkeit ist mit ca 4 Stunden leider etwas gering.

Parfumeurin ist Natalie Lorson, die u.a.Düfte für Zadig&Voltaire kreirt hat und auch bei einer Neuerscheinung von Yves Saint Laurent mitwirkte, die aber erst 2017 lanciert wird.

Kopfnote Bergamotte, Neroli, Rose
Herznote Gardenie, Jasmin, Tuberose
Basisnote Moschus, Sandelholz, Zeder

Preis: ca 60 Euro / 30ml, erhältlich in gut sortieren (Online-)Parfümerien wie z.B. Parfuemerie.de (Heute gibt es dort noch 20% Rabatt mit dem Code sd2016)

PR-Sample

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *. Mit der Nutzung dieses Formulars erklaerst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Um die Uebersicht ueber Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Webseite Name, E-Mail, Kommentar und Zeitstempel deines Kommentars. Mehr dazu unter Datenschutz *

Comment *