Herbstduett #2 Düfte – Thierry Mugler „Angel Muse“ / „A*Men Pure Tonka“

mugler_angel2 mugler_angel1

Gerade zur Herbst- und Winterzeit herrscht bei kuschligen Gourmand-Düften Hochkonjunktur. Darum dürfen beim Herbst-Duett auf keinen Fall zwei interessante Neulancierungen in dieser Kategorie fehlen.

Sie: „Angel Muse“

„Angel Muse“ ist ziemlich facettenreich und so ziemlich das Gegenteil von einem gefälligen Alltagsduft. Im Auftakt riecht „Angel Muse“ sehr ähnlich wie der Klassiker „Angel“: ziemlich süß, zuckrig und leicht cremig. Die enthaltene Haselnusscreme wird etwas später deutlich präsenter und mischt sich schließlich mit den Beeren. Das klingt wie ein Rezept für ein Dessert und genau so würde ich „Angel Muse“ auch beschreiben: Es riecht wie ein leckeres Dessert und wird gerade in der Basis sehr kuschlig und heimelig. Das ist eine ziemlich gute Mischung! Die Sillage ist relativ stark, daher ist das definitiv kein Duft für’s Büro.

Die Verwandtschaft mit „Angel“ ist nicht zu „überriechen“, jedoch ist „Angel Muse“ etwas dezenter und nicht so präsent. Ich würde „Angel Muse“ nicht blind bestellen, dafür ist er zu speziell. Ich würde aber gerade Fans von Goumand-Düften dringend anraten, sich diesen Duft am Counter genauer anzusehen.

Kopfnote Grapefruit, rote Beeren
Herznote Haselnusscreme
Basisnote Vetiver, Patchouli

Preis: 60 Euro / 30ml, nicht limitiert

Er: „A’Men Pure Tonka“

Auch für IHN hat Thierry Mugler in diesem Jahr einen Gourmand-Duft lanciert, der ziemlich extravagant ist. Auch hier liest sich die Duftpyramide wie ein Kuchenrezept. „A*Men Pure Tonka“ startet sehr süß -so süß, dass ich sicher bin, dass dieser Duft auch in der Damenwelt Fans bekommen wird. Im Verlauf kommt Vanille deutlich zum Vorschein und ergibt mit dem Kakao eine ziemlich leckere Mischung. Auch hier haben wir es mit einem Duft mit einer hohen Sillage zu tun – „A*Men Pure Tonka“ sollte daher sehr sparsam dosiert werden.

Gerade Vanillenoten sind für mich ein olfaktorisch riskanter Part eines Dufts, denn hier riecht man die Qualität auch als Laie sehr schnell raus. Und genau hier liegt die Stärke von „A*Men Pure Tonka“ – da riecht nichts synthetisch, die Qualität ist sehr exquisit.

„A*Men Pure Tonka“ ist definitiv ein extravaganter Duft für den Herren.

Kopfnote Minze
Herznote Lavendel
Basisnoten Tonkabohne, Kaffee, Vanille, Patschuli, Lakritz, Kakao

Preis: 77 Euro, 100ml, limitiert

PR-Sample

1 comment on Herbstduett #2 Düfte – Thierry Mugler „Angel Muse“ / „A*Men Pure Tonka“

  1. Ilse
    30/10/2016 at 13:13 (3 Jahren ago)

    Danke für Artikel. Es ist sehr interessant!!

    Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *. Mit der Nutzung dieses Formulars erklaerst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Um die Uebersicht ueber Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Webseite Name, E-Mail, Kommentar und Zeitstempel deines Kommentars. Mehr dazu unter Datenschutz *

Comment *