Diese beiden Duftlancierungen passen fantastisch in den Herbst

duefte1

Ich bin ehrlich, fast hab ich mich nicht getraut, mich nach gefühlt 10 Jahren in meinen WordPress-Account einzuloggen. Aber hey, das System hat meiner Abstinenz stand gehalten: Gerade mal 21 Updates waren nötig und eine kleine dreistellige Anzahl Kommentare zur Freischaltung erwarteten mich. Und auch wenn es Dinge im Leben gibt, die wichtiger als virtuelle Kosmetikspielwiesen sind: Ich hab Euch gegenüber ein schlechtes Gewissen, aber ich hab viel zu erzählen. Zum Beispiel dass ich im Buch „Echt schön“ von Sali Hughes erwähnt wurde. Als empfehlenswerte Bloggerin. Ich!! Empfehlenswert!!

Auch schön finde ich das Thema, mit dem ich mich zurück melde: Zwei unglaublich gelungene Neulancierungen in Sachen Parfum in diesem Jahr, die mich wirklich extrem positiv überrascht haben. Für beide Düfte – das kann ich vorab schon mal sagen – spreche ich eine absolute Empfehlung aus.

Hugo Boss – The Scent For Her*

duefte2

Hugo Boss Düfte sind immer solide und verlässlich und wenig extravagant. Aber manchmal ein wenig austauschbar. Eine Ausnahme hat für mich „Ma Vie“ gemacht und eine weitere Ausnahme ist „The Scent For Her“. Trotz Pfirsichnoten, die sich im Auftakt befinden und die bei minderer Qualität die besten Düfte versauen können. Hier sind sie aber wenig synthetisch und haben keine Kleinmädchen-Attitüde. Im Gegenteil, zusammen mit blumigem Osmanthus als Herznote und  Kakao in der Basis wird „The Scent For Her“ nach einiger Zeit ziemlich feminin.

Lasst Euch von den Hard-Facts der Duftkomponenten nicht abschrecken, das Ergebnis ist kein Schokopudding sondern ein wirklich schöner Büro- und/oder Alltagsduft. Die Sillage ist mittel und die Haltbarkeit mit ca 6 Stunden in Ordnung. Und weil ich so gern über Dinge spreche, die ich mag, habe ich bereits zwei Freundinnen angefixt und mache hiermit lieben gern bei Euch weiter ;-).

Kopfnote Pfirsich, Freesie
Herznote Osmanthus
Basisnote gerösteter Kakao

Preis: 59 Euro / 30ml

Prada – La Femme

duefte3

Für Leserinnen, die mich über die Jahre begleitet haben, mag es keine neue Info sein, dass ich Prada Lederwaren ziemlich super finde. Und die Düfte sind meist auch ganz gut – „Candy“ hat mich zuletzt richtig umgehauen (ich meine das normale Eau de Parfum, nicht einen der  gähnend langweiligen, zahlreichen Ablger aus der Reihe). „La Femme“ fand ich seit der ersten Pressemitteilung spannend. Okay, ich geb es ja zu: Zunächst wegen dem Flakondesign. Geradlinig, zeitlos, ohne viel Schnickschnack und trotzdem so schön anzusehen. Als hätte ich gerade meine Lieblingshandtasche beschrieben.

Ich geh jetzt gar nicht im Einzelnen auf die Duftkomponenten ein, sondern Beschreibe das Ergebnis: Unglaublich warm, sehr körpernah und cremig, was aber in die saubere und pudrige Richtung geht. Durch die blumigen Noten wird das Ganze aber nicht zu schwer, sondern ausgesprochen rund und stimmig. Zum niederknien unbeschwert-elegant und durch die geringe Sillage absolut alltagstauglich. Ich selbst trage „La Femme“ derzeit ziemlich häufig, weil er einer der wenigen wirklich bürotauglichen Kuscheldüfte ist. Und für den ich schon einige Komplimente bekommen habe (ja, ja, bevor ihr fragt: auch von Männern). Übrigens: Die Bodylotion aus der Reihe ist auch ganz wundervoll.

Das Einzige, was ich an dem Duft auszusetzen habe, ist die Haltbarkeit – die mit vier Stunden doch gewaltig Luft nach oben hat.

Kopfnote Bienenwachs
Herznote Frangipani, Tuberose, Iris, Ylang-Ylang
Basisnote Vetiver, Vanille

Preis: 65 Euro / 35ml für den Duft, 48 Euro für 200ml Bodylotion

* = PR-Sample

6 comments on Diese beiden Duftlancierungen passen fantastisch in den Herbst

  1. WasserMilchHonig
    23/09/2016 at 10:40 (3 Jahren ago)

    Den Prada La Femme finde ich auch total klasse und kann dir bei der Haltbarkeit nur zustimmen, deshalb habe ich ihn mir dann auch nicht geholt…
    Liebste grüße
    Marina

    Antworten
    • Maria
      12/10/2016 at 19:24 (3 Jahren ago)

      Ja, das ist das einzige Manko an dem Duft. Aber ich find den so toll, dass der trotzdem mit musste ;)

      Antworten
  2. Marie
    24/09/2016 at 14:49 (3 Jahren ago)

    Vielen Dank für den Tipp. Ich liebe Hugo Boss Düfte und werde „The Scent For Her“ mal in der Parfümerie testen gehen. Ich bin nämlich ganz traurig, dass Boss Sunset aus dem Sortiment genommen wurde :-(
    Liebe Grüsse
    Marie

    Antworten
    • Maria
      12/10/2016 at 19:25 (3 Jahren ago)

      Noch ein Hugo Boss Fan, Hallo ;-)

      Berichte dann mal wie Du ihn fandest.

      Liebe Grüße

      Antworten
  3. Beauty Mango
    27/09/2016 at 11:23 (3 Jahren ago)

    Schön wieder von dir zu lesen! Ich bin aktuell noch auf der Suche nach einem neuen Duft für den Herbst und muss unbedingt mal an den beiden Düften schnuppern!

    Antworten
    • Maria
      12/10/2016 at 19:25 (3 Jahren ago)

      Hallo Christine, schön von dir zu lesen! halt mich auf dem Laufenden, ob du deinen Herbstduft gefunden hast!

      Liebe Grüße

      Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *. Mit der Nutzung dieses Formulars erklaerst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Um die Uebersicht ueber Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Webseite Name, E-Mail, Kommentar und Zeitstempel deines Kommentars. Mehr dazu unter Datenschutz *

Comment *