5 Sommer-Parfums, die gute Laune machen

sommerduefte1

Pünktlich zum heißesten Tag des Jahres habe ich fünf Düfte herausgesucht, die bei Temperaturen jenseits der 40 Grad Marke für gute Laune sorgen. Ich habe den Fokus auf Vielfältigkeit gelegt: Bei diesen Düften ist für jeden Geschmack etwas dabei!

Roberto Cavalli „Paradiso“

sommerduefte2

 

Roberto Cavalli lancierte dieses Jahr einen Duft, der mich spontan an einen Cocktail am Swimming-Pool nach ein paar ausgiebigen Bahnen im kühlen Wasser denken lässt. Ein sehr frischer, zitrisch-aquatischer Auftakt, der einer leicht blumigen Note weicht und eher sanft wird. Die blumige Note vermischt sich allmählich mit etwas holzigeren Noten, so dass eine interessante Tiefe entsteht. „Paradiso“ ist kein klassischer Fruchtcocktail im Parfumflakon, sondern ein facettenreicher Duft mit Wiedererkennungswert. Die Sillage ist mittel – wahrnehmbar, aber auf keinen Fall aufdringlich. Die Haltbarkeit beträgt ca. 6 Stunden.

Kopfnote zitrische Noten, Bergamotte, Mandarine
Herznote Jasmin
Basisnote Pinie,Zypresse, pinker Lorbeer

Geeignet für: Den Nachmittag am Pool mit leckeren Cocktails 

Tom Ford „Mandarino Di Amalfi“

sommerduefte3

 

„WOW!!“, das war mein erster Gedanke, als ich „Mandarino di Amalfi“ das erste Mal aufsprühte. Tom Ford (Parfümeur Calice Becker) hat 2014 im Rahmen seiner Private Blend Collection einen sehr erfrischenden Unisex-Duft lanciert, der beim ersten Aufsprühen durch die stark ausgeprägten Zitrusnoten für extrem gute Laune sorgt. Zitrus alleine wirkt aber schnell eindimensional und austauschbar. Deshalb wurden hier leicht krautige Noten hinzu gegeben, die sich auf der Haut absolut nicht so widersprüchlich entfalten, wie es sich anhören mag. Sie vermitteln vielmehr dass die Trägerin kein „Liebchen“ ist, sondern eine positiv eingestellte Frau mit Tiefgang.

„Mandarino di Amalfi“ ist vor allem eins: Luxuriös, und das riecht man bei jeder Nuance, die sich bei diesem perfekt komponierten Duft herauskristallisiert. Es ist kein „lauter“ Duft, sondern schwingt mit der Trägerin mit und ist zwar präsent, aber nicht penetrant. Die Haltbarkeit beträgt ca 5 Stunden.

Kopfnote Basilikum, Grapefruit, Estragon, grüne Minze, schwarze Johannisbeere, Bergamotte, Zitronenöl
Herznote Koriandersamen, schwarzer Pfeffer, Jasmin, Orangenblüte, Muskatellersalbei, Shisoblatt
Basisnote Moschus, Vetiver, Amber, Labdanum, Zibet

Geeignet für: Ausgedehnte Shoppingtouren in der Altstadt

Hermès „Le Jardin de Monsieur Li“

sommerduefte4

Ich bin seit Jahren ein großer Verehrer von den „Gartendüften“ von Hermès (siehe hier und hier). Natürlich musste ich auch die neueste Kreation dieser Linie genauer schnuppern. Der Parfümeur ist erneut Jena-Claude Ellena, einer der Parfümeure, die meinen Geschmack so gut wie immer treffen. „Le Jardin de Monsieur Li“ ist Jean-Claude Ellena’s Interpretation eines geheimnisvollen chinesischen Gartens. Dieser Garten ist sehr leicht, sehr meditativ – ja fast schon transparent. Wäre da nicht die belebende Mischung aus Frucht (Kumquat) und Frische (Minze). Der Duft ist sehr rein, sauber und riecht wie ein köstliches Duschgel, welches am Morgen benutzt wurde und wie durch Zauberhand ca. 5 Stunden auf der Haut bleibt. Simpel, rein und wunderschön!

Duftnoten: Kumquat, Jasmin und Minze

Geeignet für: All diejenigen, die trotz tropischer Hitze im Büro und Meeting glänzen wollen

Chanel „Chance Eau Vive“

sommerduefte5

Chanel hat dieses Jahr mit „Eau Vive“ einen Duft lanciert, der sehr außergewöhnlich ist, wenn man die anderen Düfte kennt. Denn „Eau Vive“ ist wie die kleine, freche Schwester. Sehr fruchtig und spritzig, ein wenig herb (=frech) durch die Grapefruit aber in der Basis etwas eigensinnig-holzig. Eine gewöhnungsbedürftige Komposition, die mir aber extrem gut gefällt. Man könnte sagen: Das ist ein Chanel Duft mit Augenzwinkern. Er riecht hochwertig (hätten wir etwas anderes erwartet?), aber ist weniger elegant, viel beschwingter und mit einer guten Portion Leichtigkeit versehen – und das für mindestens 5 Stunden.

Kopfnote Blutorange, Grapefruit
Herznote Jasmin
Basisnote Zeder, Iris

Geeignet für: Tage, bei denen Du die Füße im Wasser baumeln lässt und ein Eis am Stiel isst.

Burberry „Brit Sheer“

sommerduefte6

 

 

Zart und gleichzeitig frisch – geht das überhaupt? „Burberry Brit Sheer“ ist tatsächlich beides: Im Auftakt ist der Duft sehr aquatisch und erinnert an eine kalte Dusche am Morgen: Es überrascht – ja übermannt Dich. Schnell gesellen sich fruchtige Noten aus Birne und Pfirsich hinzu, die für eine leichte Süße sorgen. In der Basis wird der Duft dann von einer Blütennuance begleitet, die das Ergebnis rund und vollkommen machen. Eine sehr schöne, unkomplizierte Mischung, mit einer sehr angenehmen, mittleren Sillage und einer Haltbarkeit von ca 6 Stunden. Ein idealer Alltagsbegleiter, der wenig aneckt und doch zu keiner Zeit langweilig wird.

Kopfnote Blaue Traube, Mandarine, Yuzu
Herznote Pfingstrose, Nashi Birne, Pfirsichblüte
Basisnote Weißer Moschus, helle Hölzer

Geeignet für: Den Städtetrip mit der besten Freundin

PR-Sample

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *. Mit der Nutzung dieses Formulars erklaerst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Um die Uebersicht ueber Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Webseite Name, E-Mail, Kommentar und Zeitstempel deines Kommentars. Mehr dazu unter Datenschutz *

Comment *