Mein Bare Minerals Teint (Complexion Rescue, Foundation, All Over Face Color, Mineral Veil)

bare_minerals2 bare_minerals1 bare_minerals3 bare_minerals4

Ich zeige Dir heute, wie Du in vier Schritten zu einem makellosen, sonnengeküssten Teint kommst, der dennoch natürlich wirkt. Ich habe dazu mit Produkten der Marke Bare Minerals experimentiert, die auf der Mineral-Foundation-Technik basieren (Puderkonsistenzen, die dennoch nicht austrocknend wirken und eine dauerhafte Verbesserung der Hautstruktur versprechen) und finde das Ergebnis sehr hübsch.

Benutzt habe ich

  • das neue Complexion Rescue Gel (28 Euro bei Douglas*)
  • ausgewählte Produkte aus dem Starter Set „Medium“ (59 Euro bei Douglas*)

Vorher

Das ist die Ausgangslage: Ich habe immer mit Rötungen und trockener Haut zu kämpfen, die mein Gesicht schnell fahl und farblos erscheinen lassen. Da für mich der perfekte Teint zum mit Abstand wichtigsten Teil des Make-Ups zählt, benutze ich täglich Foundation, um den Hautton anzugleichen.

bare_minerals5

Schritt 1: Complexion Rescue Creme Gel „Spice 08“

Im ersten Schritt habe ich das kürzlich frisch lancierte „Complexion Rescue Creme Gel“ in der Nuance „Spice 08“ mit den Fingern verteilt. Es handelt sich um ein ganz leicht getöntes Gel, welches den ersten Schritt zur Hautton-Angleichung macht und die Haut mit Feuchtigkeit versorgt. Es zieht ziemlich schnell ein, so dass ich nicht besonders lange warte muss, um mit den nächsten Schritten fortzufahren. Du siehst auf dem Bild: Meine Rötungen sind gemildert, blitzen aber noch etwas durch. Die Partie um die Nase könnte noch ein bisschen Angleichung vertragen.

bare_minerals_complexion_rescue1

Schritt 2: Original Foundation SPF15 „Medium C25“

Im zweiten Schritt trage ich mit dem „Flawless Face“ Pinsel die Original Foundation in der Nuance „Medium C25“ auf. Am besten klappt das bei mir, wenn ich ein bisschen Puder in den Deckel gebe und kurz mit dem Pinsel hinein tippe. Danach verteile ich die Puderfoundation in kreisenden Bewegungen im Gesicht und verblende sie in der Kinn- und Kieferpartie hinunter zum Hals. Das klappt ganz gut: Der Pinsel könnte zwar etwas weicher sein, aber er macht seinen Job dennoch ganz gut.

bare_minerals_foundation_medium1

Schritt 3: All Over Face Color „Warmth“ als Bronzer und Blush

Im dritten Schritt tippe ich mit dem „Flawless Face“ Pinsel in das „All Over Face Color“ Puder in der Nuance „Warmth“ und benutze das Produkt als Blush und Bronzer, indem ich die Farbe auf die Wangen-, sowie Stirn- und Kinnpartie auftrage. Dadurch bekommt mein Teint einen Lebendigen und Gesunden Touch.

bare_minerals_all_over_face_color_warmth1

Schritt 4: Original Mineral Veil Finishing Puder

Im letzten Schritt benutze ich den „Full Flawless Face Brush“ und verteile das „Mineral Veil Finishing Puder“ über das ganze Gesicht. Das Puder wirkt dabei weniger mattierend – es verleiht eher einen sanften Glow und gefällt mir von allen benutzten Produkten mit Abstand am besten. Das Gesicht wirkt wie weich gezeichnet und der Teint wird dadurch perfekt. Auf die Lippen geben ich ein bisschen Lipgloss in der Nuance „Party Starter„.

bare_minerals_original_mineral_veil1

Das Ergebnis in Nahaufnahme

Und hier der Beweis in der Nahaufnahme: Mein Gesicht ist ebenmäßig und wirkt wie digital nachgearbeitet. Da hat sich kein einziges der Puderprodukte auf den Gesichtshärchen abgesetzt. Alles wirkt makellos – aber immer noch natürlich. Ich freu mich riesig über das Ergebnis, denn früher dachte ich, dass Puderfoundations mit meiner trockenen Wüstenhaut nicht funktionieren. Sehr gut gemacht, Bare Minerals, Lipsticklove loves this!

bare_minerals_original_mineral_veil2

PR-Sample

5 comments on Mein Bare Minerals Teint (Complexion Rescue, Foundation, All Over Face Color, Mineral Veil)

  1. Zita
    27/05/2015 at 13:10 (4 Jahren ago)

    Hallo Maria,

    ich möchte Dich fragen, wie lange dieses schöne Ergebnis im Alltag anhält…übersteht die Foundation einen Arbeitstag?…wird es nach ein paar Stunden fleckig?

    liebe Grüße, Zita

    Antworten
    • Maria
      27/05/2015 at 13:46 (4 Jahren ago)

      Hallo liebe Zita

      das ergebnis war über einen Arbeitstag nahezu gleichbleibend. Wenn ich nach der Abreit aber noch was vor habe, muss ich mit Concealer und Puder nacharbeiten.

      Fleckig wurde die Foundation zu keiner Zeit, aber das Problem habe ich mit den wenigsten Foundations (und wenn, dann sind das eher flüssig-Produkte).

      Liebe Grüße
      Maria

      Antworten
  2. Finnie
    27/05/2015 at 14:01 (4 Jahren ago)

    Das Ergebnis sieht super aus. Mir sind die von Bareminerals nur zu dunkel was ich sehr schade finde.

    Antworten
  3. Bea
    27/05/2015 at 15:06 (4 Jahren ago)

    Wirklich tolle Produkte. Ich habe mich bisher nicht an die Bare Minerals Produkte heran getraut weil ich immer etwas überfordert bin mit den ganzen Tuben und Pudern … Das Ergebnis bei dir gefällt mir aber wirklich gut. Vielleicht sollte ich es doch wagen

    Liebst, Bea von http://beautymeetscoco.blogspot.de

    Antworten
  4. Eva-Maria
    28/05/2015 at 08:45 (4 Jahren ago)

    Ein toller Bericht mit einem umwerfenden Ergebnis.
    Da wird es Zeit, dass ich meine Bare Minerals Sachen wieder aus der Schublade krame. Danke für die Inspiration!

    Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *. Mit der Nutzung dieses Formulars erklaerst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Um die Uebersicht ueber Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Webseite Name, E-Mail, Kommentar und Zeitstempel deines Kommentars. Mehr dazu unter Datenschutz *

Comment *