Meine Pinsel und die Aufbewahrung

brushes2 brushes3 brushes5 brushes4 brushes1brushes8

Heute zeige ich Euch in einem unglaublich langen Post meine Pinsel und deren Aufbewahrung. Taucht ein in die Welt der crazy Brushliebhaberin.

Die Aufbewahrung

Meine Pinsel wohnen auf einem kleinen Beistellschrank von Westwing*, der neben meinem Schminktisch steht. Ich habe sie auslagern müssen, weil sie sonst viel zu viel Platz auf meiner "Arbeitsfläche" eingenommen hätten. Die Pinsel stehen in diesen Ikea Blumenübertöpfen, die bei gefühlt 99% aller Beautybloggern als Pinselhalter herhalten. Das ist nix schlechtes, denn ich finde sie wirklich hübsch und vor allem praktisch und leicht zu reinigen. Außerdem habe ich noch ein Gefäss von MUJI, welches ursprünglich für Lippenstifte herhalten musste, sich aber auch Pinselhalter ganz gut macht.

Blush Pinsel 

blush_brush1

  • MAC 116: Ein solider Blushpinsel mit guter Qualität, denn er wohnt schon mehrere Jahre bei mir. Er ist aber nicht meine erste Wahl bei Pinseln.
  • Hakuhodo J5543: Ein Traum von einem Pinsel! Er ist babyzart zur Haut und eignet sich für Puderblushes mit mittlerer Farbabgabe.
  • Tom Ford 06 Cheek Brush: Meine erste Wahl bei Puderblushes mit leichter bis mittlerer Farbabgabe. Ein absolutes Luxusteilchen und jeden Cent wert!
  • Zoeva 127 Luxe Sheer Cheek: Für einen Standardpinsel überraschend gut und leicht gebunden. Ideal für Blushes mit hoher Farbabgabe.

blush_brush2

  • MAC 187 "Stinktier": Mein allererster Blushpinsel und immer noch Top in Form. Ich nehme ich sehr gerne für Blushes mit hoher Farbabgabe her.
  • 2x Real Techniques Blush Brush: Ja den hab ich tatsächlich zweimal. Ein solider Pinsel, der her halten muss, wenn meine zwei Schätze von Hakuhodo und Tom Ford in der "Wäsche" sind. Für Blushes mit mittlerer Farbabgabe.
  • Real Technique Contour Blush: Mein liebster (weil einziger) Pisel für Cremerouge. Ich wähle gerne einen etwas schmaleren Pinsel, weil ich das Gefühl habe, die cremige Konsistenz dadurch besser im Griff zu haben und schöner verblenden zu können.
  • MAC 129 Powder/Blush Brush: Ein schöner Pinsel, der seine Arbeit macht (so würde ich alle meine MAC Pinsel beschreiben: Gut, solide, aber es gibt Bessere!). Für Blushes mit leichter bis mittlerer Farbabgabe.
  • Hakuhodo G5545BkSL Blush Brush: Wie immer bei Hakuhodo: Butterweich, fast schon eine kleine Streicheleinheit für die Haut. Aber vergleichweise leicht gebunden, also ideal für Blushes mit zarter Farbabgabe.

Contouring Pinsel

contour_bush

  • Sigma Tapered Face Brush: Durch die Form eignet sich der Pinsel sehr gut zum Konturieren. Er ist nicht meine erste Wahl, denn die Borsten könnten etwas weicher sein. Aber er ist ein "good to have" Pinsel.
  • Zoeva Luxe Face Designer: Dieser Pinsel ist ziemlich weich und fluffig und daher ideal für Contourpuder mit starker Farbabgabe oder zum Verblenden. Ehrlich, diese Luxe-Pinsel von Zoeva sind nicht schlecht!
  • Zoeva Face Shape: Diesen Pinsel nehme ich für cremige Konsistenzen her und kombiniere ihn mit dem von Tom Ford.
  • Tom Ford "Shade&Illuminate" Brush 04: Ein sehr guter Pinsel, mit dem ich das beste Ergebnis mit Creme-Contour-Produkten erziele. Und daher meine erste Wahl.

Highlighter/Bronzer Pinsel

highlighting_brush

  • Zoeva 106 Powder: Eigentlich ist er zu groß um als Highlighterpinsel durchzugehen. Ich habe aber die Erfahrung gemacht, dass das Ergebnis mit diesem Pinsel, wenn ich nur gaaaanz wenig Highlighterpuder aufnehme, richtig schön ist. Daher missbrauche ich ihn oft für schimmernde Akzente im Gesicht.
  • MAC 129 SE: Das ist eigentlich ein Reise-Puderpinsel. Für Puder ist er mir aber zu klein. Für Highlighter, speziell auf der Stirn und Kinn aufgetragen, finde ich ihn besser.
  • Real Techniques Buffing Brush: Diesen Pinsel verwende ich für schwach pigmentierte Puder-Highlighter oder für Creme-Highlighter. Dafür ist er ziemlich gut geeignet. Und das für den Preis!
  • Real Techniques Pointed Foundation Brush: Dieser Pinsel war in einem Set dabei, und zuerst wusste ich nicht so recht, was ich mit ihm anfangen soll. Durch die Größe ist er kein Allrounder, also verwende ich ihn für Creme-Highlighter, wenn gerade kein anderer greifbar ist.
  • Real Techniques Foundation Brush: Bei diesem Pinsel ist es genauso wie beim "Pointed Foundation Brush". Ein Notnagel, den kein Mensch braucht.

Puder Pinsel

 powder_brush1

Bei Puderpinseln gehe ich sehr wenig Kompromisse ein. Die müssen 100%ig perfekt sein, nicht zuletzt wegen der großen Fläche, den sie bedienen müssen. Diese drei sind die besten Puderpinsel für losen Puder, die ich je verwendet habe. Meine anderen Puderpinsel nehme ich nur dann her, wenn diese in der "Wäsche" sind.

  • Hakuhodo J104 Powder Brush: weich, weicher, Hakuhodo!
  • Hakuhodo G5545BkSL Powder Brush:  weich, weicher, Hakuhodo! 
  • Tom Ford Bronzing Brush 05: Der hier ist etwas fester gebunden als meine Hakuhodos, deshalb nehme ich ihn am liebsten für gepresste Puder her.

powder_brush2

  • 2x Real Techniques Powder Brush: Ja, auch diesen Pinsel besitze ich zweimal. Er ist okay, ich kenne schlechtere aber auch deutlich bessere (siehe oben). Die Real Techniques Pinsel sind solide, deutlich ausbaufähig, aber für den Grundstock okay.
  • Sigma Face Powder Brush: Auch ein Pinsel der Kategorie "Okay". Ich habe ihn schon sehr lange, was auch irgendwie für ihn spricht. Da ich aber pinseltechnisch sehr verwöhnt geworden bin, nehme ich ihn nur als zweite Wahl her.

Creme Foundation Pinsel

foundation_brush2

  • Estée Lauder "Sculpting Foundation Brush" *: Ein extravaganter Pinsel, der erst seit kurzem im Handel ist. Die Form ist aber sehr ergonomisch und funktioniert wirklich! Ein schönes Ergebnis für cremige Konsistenzen
  • Sigma F84: Für Foundation nehme ich sehr viel Sigma her. Einfach weil ich außer von Tom Ford noch nichts besseres gefunden habe. Sigma macht den Job aber verdammt gut und dieser hier ist super für flüssige bis cremige Konsistenzen.
  • Sigma F80: Diesen Pinsel verwende ich für sehr flüssige Konsistenzen. 
  • Shiseido Foundation Brush: Ich wurde vom damaligen Hype angesteckt und wurde mehr oder weniger enttäuscht. Das Ergebnis ist in Ordnung damit, aber durch die Größe brauche ich einfach länger. Ich finde ihn unpraktisch.
  • Wayne Goss Foundation Brush: Dieser Pinsel ist von der Größe her ähnlich wie der von Shiseido hat aber hochwertigere Borsten, was das Ganze wieder relativiert. Das Finish bei flüssigen und cremigen Konsistenzen ist wunderschön – aber hier spielt  eben auch wieder die winzige Größe eine Rolle bei der Pinselwahl. Ich nutze ihn sehr selten.

foundation_brush1

  • Tom Ford 02 Cream Foundation Brush: Ein super genialer Pinsel für sehr flüssige Konsistenzen und zum Verblenden. Ich nutze also zuerst einen meiner Sigmas und perfektioniere mit Tom Ford. Am liebsgten würde ich noch einen kaufen, weil er für die neuen Liquid-Foundations perfekt ist!
  • Zoeva 102: Ein Back-Up Pinsel. Die von Sigma finde ich persönlich etwas besser.
  • Zoeva 104: Ein Back-Up Pinsel. Die von Sigma finde ich persönlich etwas besser.
  • Sigma F82: Auch hier muss ich sagen: Ein ziemlich schöner Pinsel für cremige Konsistenzen. Wäre ich nicht so ein Freak, würde ich in Sachen Flüssig-Foundation bei Sigma bleiben. Aber hey, meine Funktion als Bloggerin befiehlt mir quasi, immer auf der Jagd nach besseren Produkte zu sein, oder?

Pinsel für die Augen

augen_brush#

  • Zoeva 316: Den nutze ich sehr, sehr oft für Gel-Eyeliner. Neben dem MAC 209 finde ich den hier am besten für diesen Zweck.
  • MAC 209: Mein allerliebster Pinsel für Gel-Eyeliner und neben meinen Puderpinseln der Inbergriff von Perfektion
  • MAC 209 SE: Die Reisegröße davon, aber auch im Alltag zu Hause ein guter Back-Up Pinsel.
  • Giorgio Armani Eyebrow Brush*: Ein ziemlich guter Pinsel für cremige Augenbrauenprodukte (z.B. Anastasia BH). Auch bei diesem Pinsel suche ich eigentlich keine Alternative mehr, weil er den Job für mich sehr, sehr gut macht.
  • MAC 219: Diesen Pinsel nutze ich zum verwischen des Kajals am oberen oder unteren Wimperkranz um ein rauchiges Ergebnis zu erhalten. Das klappt ziemlich gut damit!
  • MAC 213 SE: Diesen Pinsel benutze ich für die Lidschattenfarbe, die ich auf das ganze Lid gebe.
  • MAC 224 SE: Ein klassischer Blending-Pinsel.
  • Zoeva 227: Ein Bledning Pinsel aus der Luxe Serie und einen Ticken besser als der MAC 224.
  • Zoeva 223: Ein Backup für den MAC 213 für die gesamte Lidfläche.
  • Zoeva 230: Ein Backup für den MAC 219, den ich ebenfalls eher für die Wimpernkränze verwende.
  • Zoeva 142: mein einziger(!) Concealer Pinsel. Da ist deutlich Luft nach oben, weil dieser Pinsel ein streifiges Ergebnis macht und ich jedes Mal nacharbeiten muss (mit den Fingern oder dem Beauty Blender)4

 

Puuuh, das war jetzt ganz schön viel, aber Du hast es geschafft :) Und nun verrate mir bitte, was Dein liebster Concealer-Pinsel ist, denn ich suche dringend einen neuen!

 

 

*= PR-Sample
Vielen Dank an Westwing für die Unterstützung!

20 comments on Meine Pinsel und die Aufbewahrung

  1. Sassie
    22/03/2015 at 11:13 (5 Jahren ago)

    Ein wahnsinnig toller und inspirierender Post! Ich sollte dringend mein Repertoire überdenken und mich doch mal bei Hakuhudo umsehen. Die sehen wirklich toll fluffig aus.
    Für Concealer muss ich gestehen, nehme ich am liebsten die Finger. ;) Da habe ich bis jetzt auch keinen Pinsel gefunden, der was taugt.

    Antworten
    • Maria
      22/03/2015 at 15:56 (5 Jahren ago)

      Danke Dir <3 Vielleicht hol ich mir den Concealer Pinsel von Hakuhodo..

      Antworten
  2. Katharina
    22/03/2015 at 11:25 (5 Jahren ago)

    Ganz toller Post. <3 Leider sind jetzt 3 Pinsel mehr auf meiner Liste.

    Ich habe mir letztes Jahr meinen ersten TF-Pinsel geholt und es ist nach den Hakuhodo-Pinseln die GANZ große Liebe. Meine MAC-Pinsel fühlen sich dagegen richtig kratzig an.

    Ich nutze für meinen Concealer aktuell RT expert face brush. Nicht der heilige Gral, aber ich habe bisher keinen besseren gefunden und man kann den Concealer damit schön einarbeiten.

    Antworten
    • Maria
      22/03/2015 at 15:32 (5 Jahren ago)

      Danke Dir <3

      Für Concealer macht mich der total an: http://www.hakuhodousa.com/shop/index.php?main_page=product_info&cPath=13&products_id=271&zenid=8746e4236b12bf2ff700cf2333043f56

      ich denke den bestell ich mir demnächst

      Antworten
  3. Dani
    22/03/2015 at 11:52 (5 Jahren ago)

    Davon würde ich gern einige Kandidaten entführen :)

    Antworten
    • Maria
      22/03/2015 at 15:31 (5 Jahren ago)

      Untersteh dich, ich hab zwei Katzen die auf die Pinsel aufpassen ;)

      Antworten
  4. Ramona Neumair
    22/03/2015 at 12:13 (5 Jahren ago)

    Ich hab nicht viele Pinsel und für Concealer nehme ich nur die Finger :-D

    Antworten
    • Maria
      22/03/2015 at 15:31 (5 Jahren ago)

      Never change a running system :D 

      Antworten
  5. thi
    22/03/2015 at 14:01 (5 Jahren ago)

    och das tischlein ist ja niedlich :>

    Antworten
    • Maria
      22/03/2015 at 15:30 (5 Jahren ago)

      ja, ne? Ich mag ihn total gerne

      Antworten
  6. kirschbluetenschnee
    22/03/2015 at 14:37 (5 Jahren ago)

    Den Zoeva Puderpinsel nehme ich auch immer für Highlighter :) Für Concealer kann ich dir den 142 Buffer von Zoeva empfehlen :)

    Antworten
    • Maria
      22/03/2015 at 15:30 (5 Jahren ago)

      Den hab ich schon (siehe oben) :D

      LG

      Antworten
  7. Caro
    22/03/2015 at 14:54 (5 Jahren ago)

    Ahhh so ein toller Post! Was lerne ich daraus? Ich brauche dringend Tom Ford und Hakuhodo Pinsel :D Wo gibt es letztere denn gut zu kaufen?

    Ich habe so einen Post über meine Pinsel auch schon seit einer Ewigkeit vor, aber irgendwie… das kostet so viel Motivation :P Die Pinsel müssen alle sauber sein und generell finde ich es ein „schwieriges“ Thema, manchmal auch etwas langweilig, obwohl am Ende dann doch immer sehr informativ und nützlich. Pinsel… ich liebe sie und trotzdem finde ich sie merkwürdig :D

    Liebe Grüße!
    <3

    Antworten
    • Maria
      22/03/2015 at 15:29 (5 Jahren ago)

      Ja, diese Posting kosten extrem viel Zeit. Und ja, auch das Thema „saubere Pinsel“ war das Problem. Ich versteh dich da, aber Mädel, krieg deinen Hintern hoch, ich will Deine Pinsel sehen :)

      Hakuhodo hab ich immer von hier http://www.hakuhodousa.com/

      Antworten
  8. Beauty Mango
    23/03/2015 at 09:59 (5 Jahren ago)

    Wahnsinn hast du viele Pinsel! Vorallem fürs Gesicht! :D

    Antworten
    • Maria
      23/03/2015 at 13:41 (5 Jahren ago)

      Da ist mir das Ergebnis auch am wichtigsten hehehehe (witz komm raus)

      Antworten
  9. Isabel
    23/03/2015 at 11:01 (5 Jahren ago)

    Ich hab gehört, der Real Techniques Setting Brush soll super sein für Concealer :)

    Antworten
    • Maria
      23/03/2015 at 13:42 (5 Jahren ago)

      ist notiert! Danke

      Antworten
  10. Annie
    23/03/2015 at 21:11 (5 Jahren ago)

    Cooler Post und so ein süßes Schränkchen. Meine Pinselwunschliste hat sich soeben verlängert. Als erstes ist wohl ein neuer Puderpinsel fällig!

    Grüße
    Annie
    von todayis.de

    Antworten

1Pingbacks & Trackbacks on Meine Pinsel und die Aufbewahrung

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *. Mit der Nutzung dieses Formulars erklaerst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Um die Uebersicht ueber Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Webseite Name, E-Mail, Kommentar und Zeitstempel deines Kommentars. Mehr dazu unter Datenschutz *

Comment *