Review: Alpha-H Liquid Gold

Alpha-H Liquid Gold – ein Wundermittelchen, das Anlauf braucht

Der Hype und meine Haut: Wer ein bisschen in der Beauty-Community unterwegs ist und sich vor allem von den britischen Beauty-Bloggerinnen gerne neue Produkte vorstellen lässt, der hat bestimmt schon von Alpha-H Liquid Gold gehört.


Ich verlinke euch ein paar Reviews meiner liebsten Beauty-Gurus von der Insel:

  • Rachel ist Model, und das sieht man ihr und vor allem ihrer wundervollen Haut an:
  • Anna ist einfach nur umwerfend schön und meine heimliche Stil-Ikone:
  • Kate hat eine fantastische Haut und ist so wunderbar entspannt:

Und weil ich ja (wie die meisten von euch) immer auf der Suche nach dem Produkt bin, das meine Haut endlich glatt, rein, feinporig und strahlend erscheinen lässt, musste ich das gute Stöffchen natürlich ausprobieren.
Noch vorweg: Ich habe Mischhaut, im Sommer wird sie leider noch etwas öliger, und Pickelchen habe ich leider auch immer wieder mal. Als Teenager hatte ich schlimme Akne vor allem auf den Wangen und entlang des Kiefers. Davon habe ich Narben davongetragen, die immer noch zu erkennen sind. Sobald ich mal wieder einen Pickel hatte, bleibt ein dunkles Mal zurück – das nennt man wohl Hyperpigmentierung. Deswegen ist mein Hautbild eigentlich immer sehr unruhig gewesen, Mitesser und erweiterte Poren sind immer noch meine ständigen Begleiter. Deswegen probiere ich gerne Dinge aus, die mir ein ebenmäßige Hautbild versprechen: also auch Alpha-H Liquid Gold.

 

Das Produkt: Alpha-H Liquid Gold ist eine hautregenerierende Lotion mit dem Inhaltsstoff Glykolsäure. Klingt aggressiv und ätzend, ist aber ein echtes Wundermittelchen – ein chemisches Peeling sozusagen. Die Glykolsäure bewirkt, dass die überflüssigen Hautzellen, die der Hautoberfläche ein ungleichmäßiges, stumpfes Aussehen verleihen, schnell abgestoßen werden. Die Säure frisst die toten Hautzellen weg und regt die Bildung neuer, frischer Zellen an. Klingt auch eklig, ist aber super-effektiv.

Anwendung: Ich trage Liquid Gold jeden zweiten Abend mit einem Wattepad auf mein gründlich gereinigtes Gesicht auf. Stellen, die es besonders nötig haben (bei mir: Wangen und Nase) bekommen eine besonders intensive Abreibung mit der wasserähnlichen Lotion. Riecht wie purer Alkohol, also schön von Schleimhäuten und der empfindlichen Augenpartie fernhalten. Danach??? Nichts!! Keine Creme, keine Serum, keine Augencreme. Nur Schönheitsschlaf.

Wirkung: Der Wow-Effekt nach der ersten Anwendung bleibt bei mir aus. Aber dann: Nach 10 Anwendungen merke ich, wie sehr sich meine Haut verändert hat – im positiven Sinn. Die Haut fühlt sich ohne zusätzliches Peeling schön zart an, die Poren haben sich verfeinert, zu sehen sind sie aber immer noch. Die größte Veränderung merke ich an meinen alten Pickel-Malen: Nachdem ich Liquid-Gold etwa fünf Mal verwendet hatte, fühlte ich, dass sich die vernarbte Haut, etwas trockener als der Rest meines Gesichts anfühlte. Das heißt: Die Zell-Regeneration läuft auf Hochtouren. Die alte, vernarbte Haut wird nach und nach abgestoßen und frische, pralle Zellen kommen nach. Und das heißt für meinen Teint: So gut sah meine Haut schon lange nicht mehr aus. Ich fühle mich auch ohne Foundation präsentabel, und ich habe ENDLICH meine Liebe für getönte Tagescreme entdeckt. Denn wenn die Haut schön aussieht, reicht eben auch eine leichte Tönung, um gut auszusehen.

Fazit: Alpha-H Liquid Gold ist ein tolles Produkt für alle, die sich endlich ein ebenmäßigeres Hautbild wünschen. Wer super-empfindliche Haut hat, sollte die Finger aber lieber von Glykolsäure lassen. WICHTIG: An dem Morgen, nachdem ihr die Lotion verwendet habt, müsst ihr unbedingt einen guten Sonnenschutz auftragen, weil die Haut sehr sensibel auf Sonnenlicht reagiert. Pluspunkt: Eure Sonnenbräune wird sehr intensiv, weil eben frische Hautzellen bräunen – ergo: Die Bräune hält sehr lange!
Ich bleibe erst einmal bei Alpha-H Liquid Gold, weil ich mit den Ergebnis absolut zufrieden bin. Eventuelles entpuppt es sich nach längerem Benutzen tatsächlich als flüssiges Gold für meine Haut. Vielleicht probiere ich auch noch ein paar andere Produkte der Marke aus.

Wo gibt es das?: Ich bin bei HSE24 fündig geworden. Dort gibt es auch Probiersets ;)
100 ml Alpha-H Liquid-Gold kosten 24,99 Euro und sollten euch 2 Monate reichen.

  
Dies war ein Gastblogger-Beitrag von Anne

7 comments on Review: Alpha-H Liquid Gold

  1. Lizzy
    27/08/2012 at 07:58 (6 Jahren ago)

    Schade daß es keine Vorher-Nachher Fotos gibt. Danke trotzdem für die Produkt-Vorstellung.
    LG
    Lizzy

    Antworten
  2. Usi
    27/08/2012 at 09:34 (6 Jahren ago)

    Schade, das mit der empfindlichen Haut hat mich abgehalten. Ich habe ordentlich Narben, die man vor 10 Jahren noch gar nicht gesehen hat, weil die Haut noch prall und jung war. Bleibt es also beim üblichen Aufplustern und Silikon spachteln.

    Antworten
  3. Agata
    27/08/2012 at 09:38 (6 Jahren ago)

    Man ist nicht nur den nächsten Morgen sensibel gegenüber Sonneneinstrahlung, sondern dauerhaft.
    Oder, falls man das Produkt absetzt, einen Hautzyklus lang.

    Dieses hat mit der dauerhaft frischen, neuen Haut zu tun, welche du schon angesprochen hast, nicht mit dem Wirkstoff selbst.

    Antworten
  4. WaxWhiteRose
    27/08/2012 at 11:19 (6 Jahren ago)

    ich schleiche auch schon länger drum rum, meine Haut ist relativ rein, aber wehe ich habe mal einen Pickel. Von dem roten Fleck hab ich noch 3 Monate was.
    Allerdings würde ich nach so einem Peeling niemals bräunen, grade weil dort Zellen fehlen und die Regeneration auf Hochtouren läuft, wird durch die Sonne Hautkrebs noch mehr begünstigt, da die Einstrahlung sehr stark einwirken kann.
    Damit wäre ich seeeehr vorsichtig und würde trotz Sonnenschutz die Sonne meiden

    Antworten
  5. inschi insch
    27/08/2012 at 12:04 (6 Jahren ago)

    Ich finde es total super, dass du so auf britische Blogger stehst! Irgendwie habe ich häufig das Gefühl, man hört als Leser deutscher Blogs immer wieder von den selben Produkten bzw. Marken.

    Das Produkt hört sich auch für mich interessant an.. Würde mir vielleicht aufgrund der erhöhten Sensibilität der Haut erst gegen Oktober das Zeug zulegen :) Muss ich mir unbedingt merken!

    Danke für den „frischen Wind“ den du reinbringst :)
    Viele liebe Grüße

    Antworten
  6. Bellide
    29/08/2012 at 10:33 (6 Jahren ago)

    Hi,
    damit hast du mich jetzt wirklich angefixt :-D Hab ein Set für 44€ bei HSE24 bestellt. Bei Ruth von A Model Recommends (sie heißt Ruth ;-)) hab ich die Review total übersehen!

    Liebe Grüße!
    B.

    Antworten
  7. Schnikki aus dem Beautydschungel
    29/08/2012 at 20:03 (6 Jahren ago)

    Man klingt das gut. Und Ruth ist ja eine Süße, ihr Video hat mir sehr gefallen. Ihren Blog verfolge ich nun auch…

    Bin fast schon am Bestellen.

    Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *. Mit der Nutzung dieses Formulars erklaerst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Um die Uebersicht ueber Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Webseite Name, E-Mail, Kommentar und Zeitstempel deines Kommentars. Mehr dazu unter Datenschutz *

Comment *