Werbung: Vitabrid C12 – Anti Aging mit konzentriertem Vitamin C – Mein Fazit nach 4 Wochen

 

Hier hatte ich Euch erstmals von Vitabrid C12– dem Vitamin C Anti-Aging Produkt aus Korea berichtet. Ich habe das gehypte Pülverchen seit dem 2x täglich im Zeitraum von 4 Wochen angewendet und möchte Euch heute das Ergebnis zeigen.

Wie war das nochmal mit Vitamin C?

Zusammenfassend kann man sagen, dass Vitamin C ein hochpotenter Anti-Aging Wirkstoff ist, der jedoch sehr instabil ist und z.b. bei lichtdurchlässigen Verpackungen schnell an Wirkung verliert. In Vitabrid C12 werden Zinkoxid und Glycerolmonostearat kombiniert, was die Stabilität des Vitamin C erhöht.

Wie ich die Anwendung fand:

Vitabrid empfiehlt, das Produkt morgens und abends zu verwenden, daran habe ich mich gehalten. Ich habe das Pulver in meiner Handfläche mit einem Toner gemischt, um eine leichte Emulsion zu bekommen, die ich direkt nach der Reinigung auf mein Gesicht aufgetragen habe. Das Produkt ist super schnell eingezogen, so dass ich vom Zeitaufwand keinen Unterschied bemerkt habe – das geht wirklich fix. Dem Produkt wird ein kleiner Messlöffel beigelegt. Der dient zur besseren Dosierung. Ich als latent ungeduldiger Mensch habe den Löffel aber nur bei den ersten paar Anwendungen benutzt und ab dann einen guten „Schuss“ Pulver direkt aus dem Fläschchen verwendet.

Vom Hautgefühl her kann man die Anwendung mit  Vitabrid C12 also mit der Verwendung eines regulären Toners vergleichen, nur dass dieser durch die Wirkstoffe viel potenter geworden ist.

Wie meine Haut das Produkt fand:

Zuerst möchte ich anmerken, dass ich an meiner Tages- und Nachtcreme nichts geändert habe, um ein unverfälschtes Ergebnis zu gewährleisten. Vitabrid C12 war bei mir absolut reizfrei: Ich hatte weder Rötungen noch andere Hautreizungen. Das ist schon mal sehr gut und interessant für Frauen mit sensibler Haut.

Mein Hautbild hat sich durchaus verbessert: Der Hautton wirkt ausgeglichener und meine Nasolabialfalten sind bei weitem nicht mehr so deutlich zu sehen. Besonders schön finde ich, dass meine Rötungen zurück gegangen sind, das liegt an den entzündungshemmenden Eigenschaften von Vitamin C. Auch der Rückgang meiner kleinen Fältchen lässt sich erklären: Durch das beigefügte Niacinamid werden Hautschäden aktiv repariert. Ich hab das Gefühl, dass ich meiner Haut mit der Zugabe des Vitamin C – Boosters tatsächlich etwas Gutes getan habe. Die Bomben-Inhaltsstoffe ließen jedoch vermuten, dass das Ergebnis eine deutlichere Veränderung nach sich bringen würde. Ich bin sicher, dass sich der Effekt noch verstärken wird und werde die Benutzung definitiv fortführen.

Ich freue mich auf den offiziellen Launch von Vitabrid C12 und fühle mich erneut in meiner Annahme bestätigt, dass die innovativsten Produkte ihren Ursprung stets in Asien haben – das hier ist wiedermal ein gutes Beispiel dafür.

Wie das Endergebnis aussieht

Ich zeige Euch nachfolgend die Fotos vor der Anwendung, den Zwischenstand nach 2 Tagen und das Endergebnis nach einer 4-wöchigen Anwendung.

 

Preis: 57 Euro, online direkt bei Vitabrid erhältlich (20% Rabatt mit Lslvbf2017)

Vorher: meine ungeschminkte Haut vor dem Test
Nachher: Meine ungeschminkte Haut nach einer Anwendungsdauer von 2 Tagen (Morgens und Abends)

Nachher: Meine ungeschminkte Haut nach einer Anwendungsdauer von 4 Wochen(Morgens und Abends)

1 comment on Werbung: Vitabrid C12 – Anti Aging mit konzentriertem Vitamin C – Mein Fazit nach 4 Wochen

  1. Beauty Mango
    31/08/2017 at 12:24 (2 Monaten ago)

    Ich habe Vitabrid auch getestet und bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Bei mir sind die Rötungen auch deutlich zurückgegangen.

    Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *






CommentLuv badge