Die Hermès Garten-Kollektion- Evergreens in meinem Duftschrank

Jede Frau braucht einen Signature-Duft. Das sind Düfte, die immer funktionieren – sei es im Strandurlaub, beim Treffen mit einer Freundin im Café oder im Büro. Düfte, die man auflegt, wenn man sich nicht all zu viele Gedanken machen möchte. Düfte, die bleiben, wenn alles moderne, trendige vorbeigezogen ist. Bei mir zählen die Hermès „Gärten“, wie sie in der Online-Welt bezeichnet werden zu den absoluten Standard-Parfums. Ich würde mich niemals von ihnen trennen, weil sie so unkompliziert, rein, geradlinig und doch einen hohen Wiedererkennungswert haben.

Es ist erstaunlich, denn es kommt gerade als Bloggerin sehr selten vor, dass eine komplette Serie so überzeugt, dass jeder einzelne Duft daraus zum heimlichen Liebling mutiert ist. Ich stelle Euch heute alle fünf Varianten der Hermès-Gärten im Schnelldurchlauf vor.

Le Jardin de Monsieur Li

Der „Garten des Monsieur Li“ ist ein sehr  minimalistisch gehaltenes Parfum und besteht aus Kumquat und Jasmin. Was auf dem Papier eintönig klingt, entpuppt sich als weich-fruchtiger, sehr körpernaher Duft – und das ohne nennenswerten Verlauf: Er riecht ab dem ersten Ausprühen bis zum Verblassen nach ca 5 Stunden gleich. Und das finde ich im Alltag einfach perfekt.

Sillage: mittel
Haltbarkeit: 5 Stunden
Duftrichtung: Floral-Cremig-leicht Fruchtig

Duftnoten Kumquat, Jasmin, Minze

Un Jardin sur le Nil

Der „Nilgarten“ war mein erster Duft aus der Linie und der Anlass, mir nicht nur einen weiteren – sondern alle anderen Düfte zuzulegen. Das war 2010, also vor 7(!) Jahren. Ich war vom ersten Moment an geflasht: Es ist definitiv ein Sommerduft, der in die Zitrische Richtung geht. Dabei ist er aber  unglaublich facettenreich (liegt’s am Weihrauch?). Ich darf es als Blogger eigentlich nicht sagen, aber der Duft kommt der Perfektion schon extrem nah. Meinen Artikel dazu findet Ihr übrigens hier.

Sillage: mittel
Haltbarkeit: 4-5 Stunden
Duftrichtung: zitrisch – frisch

Kopfnote Grapefruit, grüne Mango, Karotte, Tomatenranke
Herznote Kalmus, Lotus, Hyazinthe, Pfingstrose
Basisnote Bergahorn, Weihrauch

Un Jardin sur le Toit

Liebt Ihr den Geruch eines frisch gemähten Rasens? Dann ist der „Dachgarten“ definitiv ein Duft, der Euch gefallen könnte. Realistischer hätte dieser bestimmte Duft nicht eingefangen werden können. Eine wahre Liebeserklärung habe ich 2011 in diesem Beitrag verfasst.

Sillage: mittel
Haltbarkeit: 6 Stunden
Duftrichtung: grün – frisch

Duftnoten Apfel, Basilikum, Birne, Gras, Kompost, Magnolie, Rose

Un Jardin en Meditérranée *

Ein Neuzugang ist „Hermès Un Jardin en Meditérranée„, der mich an meinen Italien-Urlaub vor einigen Tagen erinnert: Er ist der grünen Duftfamilie zuzuordnen und nicht nur für die Sonnentage des Jahres geeignet: Die frischen Komponenten aus Orange und Zitrone sind deutlich wahrnehmbar. Meiner Meinung nach ist dieser Duft der Allrounder aus der Linie. Er ist zurückhaltend, unglaublich angenehm und unaufdringlich und hat dennoch „das gewisse, elegante Etwas“. Ein sehr schöner, edler Büroduft.

Sillage: mittel
Haltbarkeit: 5 Stunden
Duftrichtung: grün – floral – eher süß

Kopfnote Bergamotte, Orange, Zitrone
Herznote Orangenblüte, weißer Oleander
Basisnote Feigenblatt, Moschus, Pistazie, rote Zeder, Wacholder, Zypresse

Un Jardin après la Mousson *

Wenn ich den  „Monsungarten“ in einem Satz beschreiben müsste, wäre es der folgende: So duftet die Stadt nach einem Regenschauer im Sommer. Nach dem „Nilgarten“ mein absoluter Favorit der Linie. Jean-Claude Ellena hat auch hier seine Vision eines Monsunregens in Indien geradezu perfekt inszeniert.

Sillage: mittel
Haltbarkeit: 5 Stunden
Duftrichtung: warm – tropisch

Duftnoten Gras, Ingwer, Ingwerblüte, Kardamom, Koriander, Limette, Pfeffer, Vetiver, Zitrone

Die Düfte liegen preislich bei ca 45 Euro für 30ml und sind online z.B. bei Notino erhältlich

* = PR-Sample

2 comments on Die Hermès Garten-Kollektion- Evergreens in meinem Duftschrank

  1. maya
    19/08/2017 at 11:31 (2 Monaten ago)

    Monsieur li habe und liebe ich ebenfalls! so ein schöner Duft! aber leider so flüchtig…

    Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *






CommentLuv badge