Werbung – Braun Silk-épil Bibi-Edition

Lipsticklovers, wir sind eine Generation, die wahrscheinlich nicht ganz die Zielgruppe von Bibi – einer der erfolgreichsten deutschen Beauty-Vloggerinnen darstellt. Bibi spricht – wie der putzige Spitzname schon vermuten lässt – eher das jüngere Klientel an. Dennoch finde ich es als Bloggerin immer hervorragend, wenn große Marken mit deutschen Influencern zusammen arbeiten – zum Einen, weil sie damit zeitgemäß agieren und den abgestimmten Käuferkreis ansprechen; und zum Anderen, weil die Arbeit meiner Kolleginnen und mir damit nach Jahren des belächelt Werdens immer mehr honoriert wird.

Braun – seines Zeichens führender Hersteller elektrischer Epilierer lancierte kürzlich in Zusammenarbeit mit Bianca Heinicke (aka „Bibi“) die Silk-èpil „Bibi Edition“, bestehend aus einem Epilierer und einer Gesichtsbürste in Girly-Pinker Farbe. Zielgruppe sind junge Mädels, die erstmals Kontakt zu Epilierern haben möchten. Neben des Designs ist auch die Technik dahinter auf eine junge Erstanwenderin ausgelegt – neben der bekannten Wet&Dry-Technik, die eine Epilation auch unter der Dusche ermöglicht (aber mittlerweile Standard sein sollte!) setzt die Bibi-Edition auf eine unkomplizierte Anwendung dank kurzer Akku-Ladezeit, integriertem Massagesystem, diversen Hautkontakt-Aufsätzen und einem wesentlichen Vorteil gegenüber Waxing: Die Härchen werden bereits ab einer Länge von 2mm entfernt – das bedeutet, dass hiesige Teenie-Mädels nicht mehr so lange abwarten müssen, bis es den Härchen an den Kragen geht.

Nachdem ich von meiner 11-jährigen Nichte mitbekomme, wie angesagt Bianca Heinicke bei den jungen Mädels ist finde ich den Schritt von Braun, einen Epilierer für junge Mädels mit einer Social Media Influencerin zu lancieren, ziemlich gut. Mir als Teenie hätte es zumindest die Angst vor den „Pinzetten-Monstern“ genommen.

Zur Braun Produktseite

In Kooperation mit Braun

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *






CommentLuv badge