What’s in my Bag? Die Mini-Edition

1 23

Nicht immer habe ich den Platz in der Handtasche, um alle Kosmetika zu verstauen, die ich eigentlich gerne dabei hätte. Da muss ich wohl oder übel Prioritäten setzen – z.B. bei der süßen kleinen Vintage-Schleifentasche von Chloé, die ich derzeit echt gerne mag. Die hab ich von Westwing*, wo es ab und zu Vintage-Designertaschen zu kaufen gibt. Und weil der Platz echt begrenzt ist, habe ich derzeit nur folgende Dinge dabei:

  • Clarins Lippenöl „Eclat Minute Huile Confort Lèvres“ in „Raspberry“**. Eine richtig gute Lippenpflege, die gleichzeitig einen schönen Glanz macht und die Lippen glättet. Perfekt für unterwegs und für mich ein Must-Have. Das Lippenöl war limitiert, aber da das Produkt ohnehin kaum Farbe abgibt, werde ich auf das Lippenöl in „Honey“ ausweichen, wenn es leer ist.
  • MAC „Prep&Prime“ Transparentes gepresstes Puder. Das ich erst vor ein paar Tagen gekauft und mag es echt gerne. Es gibt keine Farbe ab, sondern mattiert und hat einen weichzeichnenden Effekt. Ein ganz dezentes Produkt, aber perfekt für den Alltag. Ich verwende es noch einige Zeit, bevor ich Euch genaueres darüber schreiben kann.
  • EOS Lippenbalsam. Ich mag diese kleinen runden EOS Dinger. Sie sind zwar nicht besonders reichhaltig, aber sie duften sooo lecker und der Auftrag ist auch sehr angenehm. Für die intensive Lippenpflege greife ich abends nach wie vor zum Rêve de Miel.
  • MAC „Tats“ (Giambattista Valli LE). Ich liebe die Farbe! Sie ist so schön intensiv-Neon-Pink. Gerade, wenn mein Platz unterwegs sehr begrenzt ist, nehme ich nur intensive Lippenstifte mit (Rot, Pink, Lilia). Die kann ich nämlich sowohl dezent mit dem Finger auftupfen und abends kräftiger auftragen. Kräftige Lippenstifte sind die perfekten Allrounder – und je nach Farbnuance können sie auch als Cremerouge verwendet werden.
  • Cremepröbchen (hier: La Mer Soft Cream). Cremepröbchen nehme ich immer sehr gerne – auch bei großen Handtaschen – mit. Die Tuben und Dosen sind klein, handlich und können auch als Handcreme verwendet werden. Da spare ich mir gleich ein zusätzliches Produkt.
  • Duftprobe (hier: Sisley „Soir d’Orient“). Wenn ich weiß, dass ich abends noch ausgehe ohne dass ich zuvor nach Hause zum frischmachen komme, greife ich gerne zu Duftproben. Wenn ich z.B. bei Douglas online bestelle, wähle ich immer Proben aus, von denen ich schon das Original besitze und gerne mag.
  • Kartentasche: Mein normales Portemonnaie hat keinen Platz in kleinen Taschen, also habe ich mir kürzlich eine Kartentasche zugelegt. Die hat ein kleines Münzfach und ein paar Fächer für Karten und Geldscheine. Ich hasse es, wenn Bargeld und Bankkarten lose in Clutches oder kleinen Taschen rumfliegen, daher finde ich diesen Kompromiss ziemlich gewitzt von mir ;-)

Ihr seht, wenn es an’s Eingemachte geht, greife ich primär auf Lippenprodukte zurück. Kein anderes Kosmetikprodukt kann vielseitiger verwendet werden und hat mit wenig Aufwand viel Effekt im Gesicht. Und was ist mit Euch? Was nehmt ihr mit, wenn der Platz mehr als begrenzt ist?

*mit freundlicher Unterstützung durch Westwing

6 comments on What’s in my Bag? Die Mini-Edition

  1. Ramona Neumair
    13/01/2016 at 09:47 (5 Monaten ago)

    Die Tasche :) :) :)
    Wenn ich nicht viel Platz hab nehme ich nur den aktuellen Lippenstift oder Gloss, Lippenpflege, Minihandcreme, Handy, Geldbeutel und Schlüssel mit. Das reicht mir! Das Clarins Lippenöl begleitet mich täglich!
    Liebe Grüße, Ramona

    Antworten
  2. Beauty Mango
    13/01/2016 at 11:57 (5 Monaten ago)

    Das Clarins Lippenöl muss ich mir auch unbedingt noch zulegen! Ich habe meistens immer eine größere Handtasche dabei, aber ich habe mir vor kurzem auch eine kleinere zugelegt und da sieht der Inhalt ähnlich aus :)

    Antworten
  3. maya
    14/01/2016 at 08:53 (4 Monaten ago)

    meine Tasche ist eine Müllhalde… die könnte ich leider nicht zeigen, denn da fliegen auch mal gerne schnullis und windeln, sowie Kuscheltiere und diese blöden ü-ei Figuren rum… :-)
    das öl finde ich auch interessant!
    liebe grüße, maya

    Antworten
    • Ramona Neumair
      15/01/2016 at 10:47 (4 Monaten ago)

      Kenn ich, meine große Vintage MCM benutze ich als „schöne“ Wickeltasche, immerhin ein Fach gehört mir :)

      Antworten
  4. Eva-Maria
    22/01/2016 at 09:15 (4 Monaten ago)

    Das Lippenöl von Clarins habe ich mir damals gleich dreimal gekauft. Honey ist auch schön, aber diese limitierte Edition ist einfach so herrlich im Duft!
    Danke für den Einblick

    Antworten
  5. Julia
    24/01/2016 at 14:27 (4 Monaten ago)

    Bei mir herrscht leider oft ein ziemliches Durcheinander in der Handtasche. Ich habe mir jetzt angewöhnt alle Kosmetikartikel in ein kleines Täschchen zu packen. ;) Ich habe eigentlich immer einen Lippenpflegestift von Carmex mit LSF, meine Mini Weleda Handcreme, Desinfektionsgel und ein Lipgloss (zur Zeit „Rich Pink“ von L’Oreal) dabei. :) Liebe Grüße Julia
    http://missionhealthyhappylife.blogspot.de/

    Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *






CommentLuv badge