Review/Swatches: MAC "Vintage Grape" Blush Ombre (Daphne Guinness LE)

Flecken kommen von meinen Swatch-Fingern

 In der “Daphne Guinness” LE, die seit Januar im Handel erhältlich ist, gibt es zwei Blush Ombres. Also Blushes mit zwei Farben mit Farbverlauf. Ich habe mir gleich beide am Releasetag unter den Nagel gerissen und stelle sie Euch nun nacheinander vor. Heute ist “Vintage Grape” dran.
Preis: 27 Euro / 9g

Anwendung/Qualität/Haltbarkeit: Ich benutze zum Auftrag den MAC 187ger Stinktierpinsel. Die Farbabgabe ist beim “Vintage Grape” nämlich deutlich höher als beim Azalea Blossom, bei welchem mich die Fabrbagabe ja merklich enttäuscht hat. Auch die Farbe auf den Wangen ist beim “Vintage Grape” viel interessanter und hübscher.
Das Finish ist leicht schimmernd. Der Schimmer ist aber nicht aufdringlich, sondern ganz soft und eher subtil. Daher ist das Blush auch gut für den Alltag geeignet.
Die Haltbarkeit ist gut. 6-7 Stunden bleibt die Farbe auf den Wangen, bis es langsam verblasst.
Fazit: Qualitativ um längen besser als “Azalea Blossom”. Hier ist das Preis-/Leistungsverhältnis voll gegeben. Auch die Farbe auf den Wangen ist wirklich hübsch und macht der Teint sehr frisch. Ansehen lohnt sich!

Qualität: 7/10
Haltbarkeit: 7/10 
Design: 9/10 

Tragebild:

5 comments on Review/Swatches: MAC "Vintage Grape" Blush Ombre (Daphne Guinness LE)

  1. Nessa
    17/01/2012 at 08:41 (3 years ago)

    Sieht wunderwunderwunderschön aus! :)

    Reply
  2. silence
    17/01/2012 at 09:00 (3 years ago)

    Hatte ich am Counter geswatcht, war dann aber doch gar nichts für mich.

    Reply
  3. Laly
    17/01/2012 at 10:36 (3 years ago)

    Der Blush ist einfach traumhaft, aber viele haben auch bei dem Probleme mit der fehlenden Pigmentierung. Meiner ist Gott sei Dank ganz gut pigmentiert :)

    Reply
  4. Sofia
    17/01/2012 at 17:45 (3 years ago)

    Der ist so wunderschön, hoffentlich gewinne ich ihn bei Yvonne :)

    Reply

Leave a Reply