Review: Chanel Hydramax+ Active Maske

Testdauer: ca. 10 Wochen / 1x die Woche
Preis: 46,95 Euro
Zweck/Herstellerversprechen: Die HYDRAMAX+ACTIVE Maske hydratisiert feuchtigkeitsarme Haut intensiv. Sie füllt die Feuchtigkeitsspeicher der Haut wieder vollständig auf und sorgt für wohltuende Entspannung und Beruhigung.” Quelle
Anwendung: Einen mittelgroßen Klecks auf das gereinigte Gesicht (dies gilt übrigens nicht nur für diese Maske – jede Gesichtspflege kann seine Wirkung nur auf sauberer Haut entfalten) auftragen. 10 Minuten einwirken lassen. Den Chanel-typischen Duft von Pfirsich und Zitrusfrüchten genießen. Nach 10 Minuten mit einem Wattepad abnehmen.
Ergebnis: Das Ergebnis ist zufriedenstellend. Die Maske spendet ausreichend Feuchtigkeit, so dass Trockenheitsfältchen oder rauhe, schuppige Stellen der Vergangenheit angehören.
Die Haut wird nicht gereizt. Selbst meine sensible Haut brannte oder juckte nach keiner einzigen Anwendung.
Fazit: Dies ist ein Luxusprodukt. Man bezahlt auch für das Feeling beim Auftragen, den Duft, den Namen. Warum ich Euch das sage? Weil… lufthol… soll ich das als Chanel-Fangirl überhaupt sagen? Okay, ich sag es: Den Effekt kann man mit so ziemlich jeder anderen Feuchtigkeitsmaske ebenfalls erzielen. Ich hatte gehofft, dass das Ergebnis “Pow-Wow-Boom-Bang” -mäßig vom Hocker haut. Das tut es nicht. Es ist ein gutes Produkt, was der Haut gut tut. Und mir. Und meinem Wellness-Befinden. Aber es ist kein Produkt, für das knapp 50 Euro gerechtfertigt wären.

9 comments on Review: Chanel Hydramax+ Active Maske

  1. Jen
    31/05/2011 at 06:32 (3 years ago)

    Ich hab die Maske auch und muss sagen die 1,20€ Masken vom Müller oder DM finde ich zeitweise sogar ein bisschen besser. Die Maske pflegt zwar, wie du sagst, aber der WOW Effekt bleibt aus.

    Reply
  2. Jana
    31/05/2011 at 08:07 (3 years ago)

    Ich erwarte von CHANEL (vlt ungerechtfertigterweise) gar nicht, dass sie gute Pflegeprodukte machen. Das sage ich wohl, weil die Produkte so gar nichts Natürliches an sich haben. Die sprechen mich einfach nicht an. Nur bei dekorativer Kosmetik bekomme ich in der Regel das große Kino, für das ich gut bezahle :)

    Reply
  3. Anonymous
    31/05/2011 at 10:18 (3 years ago)

    Ich sehe das wie Jana, von Chanel Pflege erwarte ich irgendwie gar keine supertollen Ergebnisse und habe deshalb nur dekorative Produkte. Ich muss auch ehrlich gesagt immer an Chemie denken, weswegen ich bei dekorativem Kram dann auch die Effekte sehr schätze, nachdem ich meine Naturkosmetikcreme darunter aufgetragen hab *räusper*

    Ich schätze den Ton auf deinem Blog sehr, du setzt dich ernsthaft mit dem Kosten-Nutzen-Faktor auseinander und flippst trotzdem auch mal aus, wenn du ein Produkt liebst, ist einfach so supersympathisch :-)

    Reply
  4. Anonymous
    31/05/2011 at 10:20 (3 years ago)

    Ich bin es nochmal, Anonym Nr. 3.
    Hast du eigentlich ein Chanel Puder, bin irgendwie angefixt mit dem Chanel Poudre Universelle Libre oder so ähnlich, bin aber nicht sicher, was es da so gibt.
    Könntest du vielleicht deine Puder mal vorstellen, nicht unbedingt von Chanel, sondern alle *g*

    Reply
  5. Lipsticklove
    31/05/2011 at 10:31 (3 years ago)

    PS: Es folgen natürlich noch weitere Reviews über Puder ;)

    Reply
  6. Anonymous
    31/05/2011 at 17:39 (3 years ago)

    Huch, danke! :-)
    Hab ich wohl Tomaten auf den Augen gehabt…

    Reply
  7. Linh
    31/05/2011 at 18:16 (3 years ago)

    Hmm… für den Preis bleibe ich wohl bei der Lancôme Gesichtscreme. xD

    Liebste Grüße,
    Linh

    Reply
  8. MrsPetruschka
    01/06/2011 at 00:42 (3 years ago)

    Ich hatte das Produkt schon mal angedacht, da meine Haut sehr trocken ist.

    Danke für die klare Beurteilung der Maske.:)

    Reply

Leave a Reply