Clarins True Radiance SPF15 Foundation + Gewinnspiel

clarins_true_radiance_amber_2 clarins_true_radiance_amber_1 clarins_true_radiance_amber_3

Hurra, Clarins hat kürzlich eine neue Foundation lanciert – "True Radiance" mit SPF15. Warum ich frohlocke? Weil Clarins sehr gute Teintprodukte macht – zumindest für Fans von leuchtenden und "dewy" finishes.

Wo soll ich anfangen – am besten mit dem Fazit: Die Foundation ist ein Traum! Sie ist feuchtigkeitsspendend, hat eine mittlere Deckkraft, die aber aufbaufähig ist und vor allem: Sie hat ein natürliches, leuchtendes Finish und das mit einem solch ebenmäßigen Ergebnis, wie man ihn nur sehr, sehr selten antrifft. Sie verschmilzt mit der Haut, setzt sich auf keinen Gesichtshärchen ab und ist im Auftrag wahnsinnig unkompliziert: Man kann im Grunde nichts falsch machen – die Foundation erledigt das durch die grandiose Konsistenz. Und nicht zuletzt sollte auch der herrliche Duft erwähnt werden (hasst mich nicht dafür, denn: Der Duft ist mir beim Auftrag einen Produktes wichtig. Mir und meiner Seele!) – was rieche ich da? Melone? Gurke? Irgendetwas wahnsinnig frisches und angenehmes. Der Duft verfliegt aber relativ schnell.

So muss High-End-Kosmetik sein: Effektvoll und verlässlich, ohne viel Aufwand betreiben zu müssen.

"True Radiance" kommt in sechs Nuancen daher – die aber leider von der Nummerierung her nicht den anderen Clarins Foundations entsprechen. Zunächst habe ich mich bei der Nuance vertan – ich habe "110 Honey" zum Testen erhalten. Diese Nuance war mir diesmal aber viel (!) zu hell. Dankenswerterweise erhielt ich danach die zwei Stufen dunklere Nuance "112 Amber", die mir besser passt. "112 Amber" ist mit MAC NC35 zu vergleichen und entspricht zu 80% der Zeit meiner Hautfarbe – im Sommer bin ich natürlich etwas dunkler. Zudem dunkelt die Farbe noch ein wenig nach. Ihr seht, es ist was kompliziert mit den Nuancen, weshalb ich Euch dringend ans Herz lege, sich die Foundation vor Ort anzusehen.

Und die Haltbarkeit? Einen Bürotag übersteht die Foundation locker. Wer abends noch etwas unternimmt, sollte dann aber auffrischen.

"True Radiance" gehört für mich in Sachen "dewy" Foundations zu den besten Neulancierungen in diesem Jahr und ist ideal für Beauties mit trockener Haut.

 

Preis: 35 Euro

 

Vorher

clarins_true_radiance_amber_4

Nachher

clarins_true_radiance_amber_5

Vorher

clarins_true_radiance_amber_6

Nachher

clarins_true_radiance_amber_7

PR-Sample

 

Mädels, wer hat Lust die Foundation zu testen? Zusammen mit Clarins verlose ich insgesamt drei Exemplare:

 

1x mein angetestetes Exemplar der Nuance 110 Honey
2x ein neues Exemplar Deiner Wunschnuance

  • Das Gewinnspiel endet am 24. August 2014
  • Die Teilnahme erfolgt über Rafflecopter. Dabei kann man insgesamt 6 Lose erhalten, die die Gewinnchance entsprechend erhöhen. Mach einfach bei den Gewinnspieloptionen mit, bei denen Du Dich wohl fühlst.
  • Diesmal gibt es zwei Gewinnspiel-Felder: 1x für die getstete Nuance 110 Honey und 1x für die neuen Foundations in Deiner Wunschfarbe. Bitte achte darauf, nur bei einem der beiden Gewinnspiel-Felder teilzunehmen
  • Es entscheidet das Los, der Gewinner wird per e-mail benachrichtigt
  • Die Wunschnuancen werden direkt von Clarins versendet. Dazu gebe ich die Gewinn-Adressen an die zuständige PR-Abteilung weiter. Die Adressen werden nur für den Zweck des Versands verwendet.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen

 

a Rafflecopter giveaway

a Rafflecopter giveaway

Estée Lauder Pure Color Envy “Dynamic” & “Rebellious Rose”

estee_lauder_pure_color_envy_teaser1estee_lauder_pure_color_envy_teaser2

Dass die Estée Lauder Pure Color Envy Lippenstifte die Neulancierung 2014 in Sachen Lippenstift sind, dürfte nun allseits bekannt sein. Durch die federleichte Textur, in Kombination mit einer fantastischen Farbabgabe und Haltbarkeit setzte Estée Lauder neue Maßstäbe in Sachen Lippenstift. 

Nun bleibt aber immer noch die Qual der Wahl: Welche Farbe soll es werden? Ich helfe Euch bei der Wahl und stelle heute zwei natürliche "Your Lips but better"-Nuancen vor.

 

Dynamic

Hier handelt es sich um einen Altrosé-Ton, der gerade bei etwas helleren Beauties wunderbar aussehen dürfte. Aber auch ich mit meiner gebräunten Sommerhaut greife gerade im Büro sehr gerne nach dieser Farbe. Es ist keine extravagante Farbe, es ist kein Ton, der sofort ins Auge fällt. Aber es ist ein verlässlicher Begleiter gerade in den Situationen, wo man weniger durch seine Lippenfarbe auffallen möchte.

Wer gerne auf Nummer sicher geht, sollte sich "Dynamic" ansehen.

Preis: 30 Euro/3,5g, nicht limitiert, online z.B. bei Douglas* erhältlich:

estee_lauder_pure_color_envy_dynamic_1 estee_lauder_pure_color_envy_dynamic_2 estee_lauder_pure_color_envy_dynamic_3 estee_lauder_pure_color_envy_dynamic_4

 

Rebellious Rose

Diese Nuance ähnelt zumindest in der Hülse dem "Dynamic" sehr. Auf den Lippen merkt man dann sofort den Unterschied: "Rebellious Rose" hat viel mehr Dampf. Es ist ein kräftiger Rosenholzton, der bei helleren Beauties stärker herausstechen wird, als bei mittleren bis dunklen Hauttypen. Eine gigantische Farbe, die weniger zurückhaltend, aber dennoch tragbar ist – auch im Büro. "Rebellious Rose" ist ein Kompromiss zwischen "Nummer sicher" und den auffälligen Nuancen. 

Wer sich schnell mit zurückhaltenden Farben langweilt, aber dennoch eine Nuance für's Büro sucht, sollte sich "Rebellious Rose" ansehen.

Preis: 30 Euro/3,5g, nicht limitiert, online z.B. bei Douglas* erhältlich

estee_lauder_pure_color_envy_rebellious_rose_1 estee_lauder_pure_color_envy_rebellious_rose_2

estee_lauder_pure_color_envy_rebellious_rose_3 estee_lauder_pure_color_envy_rebellious_rose_4

Du magst es eher knallig? Dann sieh dir "Tumultuous Pink" oder "Defiant Coral" an.

PR-Sample
*Affiliate Link

Rouge d’Armani Sheers 603 / Nail Laquer 300 (Giorgio Armani Bright Ribbon 2014 LE)

armani_summer_2014_2 armani_summer_2014_1

Die Giorgio Armani Summer 2014 Kollection "Bright Ribbon" ist ein buntes Potpourri aus Bonbonfarben, die gute Laune verbreiten. Aus dieser Kollektion stelle ich Euch heute zwei Produkte vor

 

Rouge d'Armani Sheers 603 Prune Star

Die Rouge d'Armani Sheers geben nur einen Hauch Farbe ab und punkten mit einem glossigen Finish und einer pflegenden Textur. "Prune Star" ist ein Violett-Ton, der sehr vielen Beauties stehen dürfte. Von der Farbe her erinnert er mich ein wenig an MAC's Heavenly Hybrid. Die Rouge d'Armani Sheers halten ca. 3 Stunden auf den Lippen. Das Nachziehen ist durch die leicht transparente Konsistenz ein Kinderspiel, und durch die nicht vorhandene Parfümierung durchaus interessant für sensible Näschen. Die Nuance 603 ist zwar nicht limitiert, jedoch online nicht mehr aufzufinden. Da kann man nur hoffen, dass der lokale Handel bald Nachschub bekommt.

Preis: 33 Euro, nicht limitiert

armani_summer_2014_3 armani_summer_2014_4

Nail Laquer 300 Mandarine

Auf meinen ersten Giorgio Armani Nagellack war ich sehr gespannt. Das Design ist schon mal richtig edel: Der leicht geschwungene Flakon wird durch die Armani-typische, schwarze Hochglanz-Kappe verschlossen – ein echter Hingucker. "Mandarine" ist ein gedämpfter Pfirsichton ohne Glitzer- oder Schimmerpartikel. Durch den breiten Pinsel lässt sich der Lack einfach verteilen – die Nuance ist aber erst mit drei Schichten deckend. Die Haltbarkeit ist mit ca. 3 Tagen (ohne Base- oder Topcoat) in Ordnung, wirklich länger halten die allerwenigsten Lacke bei mir. 

Preis: 23 Euro, limitiert

armani_summer_2014_5

PR-Sample

Bobbi Brown Brightening Blush “Bronze” (Surf&Sand Collection 2014)

bobbi_brown_brightening_blush_bronze_1 bobbi_brown_brightening_blush_bronze_2 bobbi_brown_brightening_blush_bronze_3

bobbi_brown_brightening_blush_bronze_4
Swatches der Einzelfarben, ganz rechts alle Farben gemischt
 

Bobbi Brown's "Surf&Sand" Collection 2014 beinhaltete einen bronze-kupferfarbenen Blush, der auf dem Gesicht sehr interessant wirkt, weshalb ich ihn heute vorstelle.

"Bronze", das ist eine kleine Mini-Blush-Palette, bei der mehrere Farben zusammen mit dem Pinsel aufgenommen werden. Es gibt zwei Möglichkeiten, das Blush zu benutzen:

1. Die Holzhammermethode: Die wende ich an. Man mischt alle Farben zusammen und verwendet einen leicht gebundenen, fluffigen Blush-Pinsel. Das Blush wird auf die Wangenknochen aufgetragen und Richtung Bäckchen verblendet. Vermischt ergibt das einen wirklich schmeichelnden Bronze-Ton, der aufgrund der Schimmerpartikel auch nur für die Wangen gedacht ist.

2. Die sorgfältig-akkurate Methode: Mit einem kleineren Pinsel streicht man über die kupferfarbene und roséfarbene Fläche und trägt das Ergebnis auf die Wangenknochen auf. Danach fährt man mit einem anderen, kleinen Pinsel über die roséfarbene und champagnerfarbene Fläche und verwendet diese als Highlighter

Welche der Methoden auch bevorzugt wird- ich finde das Ergebnis bei beiden Anwendungen sehr schön. Die Farben schreien nach Sommer, Strand und Sonne und geben dem Teint einen gesunden, frischen Touch ohne unnatürlich zu wirken (ja, trotz Schimmer!). Das Blush ist sehr fein gemahlen und hat eine gute Farbagabe: die Qualität ist insgesamt sehr gut.

Preis: 50 Euro/7g, limitiert, online z.B. bei Douglas* erhältlich

bobbi_brown_brightening_blush_bronze_5 bobbi_brown_brightening_blush_bronze_6

PR-Sample
*=Affiliate Link

Jugenderinnerungen: Davidoff Cool Water Coral Reef LE + Gewinnspiel

davidoff_1 davidoff_2

Meine "Cool Water" Geschichte startete um die Jahrtausendwende. Als Teenager durfte ich mir meinen allerersten Duft aussuchen und entschied mich für Davidoff Cool Water, weil ich schon damals auf frisch-spritzige Düfte stand. Er war der Duft, der mich durch meine ersten Verliebtheiten, Liebeskummer und erste Parties begleitete. "Cool Water" war dabei als ich mich dazu entschied, von fürchterlichen, bauchfreien Tops mit Schlaghosen zu noch fürchterlicheren Baggy-Jeans und Schlabberlook zu wechseln.

Für mich ist Davidoff "Cool Water" eine Jugenderinnerung und ich werde immer zurück versetzt, wenn ich diesen Duft erschnuppere.

Übrigens: Wer die Fernsehserie LOST kennt, kennt auch Sawyer *Hottie* und damit auch den Cool Water Fernsehspot, wie er aus dem Meer steigt. Fantastisch!

Zurück zum Thema – Davidoff hat 2014 die "Coral Reef" Collection der Davidoff-Düfte lanciert. Es handelt sich um Neuinterpretationen der weltbekannten Düfte, bei denen die typische Flakonform beibehalten wurde.

Cool Water Coral Reef for Men EdT

davidoff_3

Was hat mein Freund doch gejubelt, als ich ihm den Flakon in die Hand gedrückt habe. "Cool Water", das kennt man einfach. Umso überraschter war er als er bemerkte, dass die "Coral Reef" Edition etwas anders riecht. Immernoch sehr frisch, aber mit einer leicht fruchtig-herben Note. Ihm gefällt's trotzdem, und er trägt den Duft auch im Büro (er verübt einen Spießer-Beruf, da muss man aufpassen, mit welchem Duft man ankommt!). Und ich? Ich finde ihn im Sommer auch gut an ihm.

Kopfnote: Mandarine
Herznote: Minze
Basisnote: Sandelholz

Preis: 48 Euro/125ml, limitiert, online z.B. bei Douglas* erhältlich

Perfekt für: Sportliche, aktive Herren um die 30. Passt auch zum Anzug!

 

Cool Water Coral Reef Woman EdT

davidoff_4

Cool Water Woman in der "Coral Reef" Edition hat neben der bekannten aquatischen Eigenschaft noch eine deutliche Fruchtnote. Diese erinnert an Urlaub, an Strand und ja – unbeschwertes Leben. Ein sehr schöne und vor allem unkomplizierte Interpretation des Klassikers, der wohl die Beliebtheit von sehr vielen Beauties erlangen könnte. Fans von extravaganten oder auch süßen oder pudrigen Düften müssen hier jedoch passen.

Kopfnote: Melone
Herznote: Maiglöckchen
Basisnote: Iriswurzel

Preis: 47 Euro/100ml, limitiert, online z.B. bei Douglas* ehältlich

Perfekt für: Tendenziell sportliche und aktive Sonnenanbeterinnen, die bei Düften lieber auf Nummer Sicher gehen.

 

Cool Water Sea Rose "Coral Reef" EdT

davidoff_5

Der verspielteste und süßeste Duft der drei "Coral Reef" Düfte nennt sich "Sea Rose" und ist auch schon vom Flakon her mädchenhaft und romantisch. Der Duft ist blumig und zart und riecht durch die leicht pudrige Note auch ein bisschen flauschig-warm. Sehr angenehm und nicht nur im Sommer tragbar. Für mich – gemessen an meinen derzeitigen Vorlieben – die rundeste und angenehmste Komposition der drei Düfte.

Kopfnote: Mandarine
Herznote: Rose
Basisnote: Cashmeran

Preis: 39 Euro/100ml, limitiert, online z.B. bei Breuninger* ehältlich

Perfekt für: Romantisch-verspielte Mädels mit Flip-Flops und Eis am Stiel.

 

Lust auf Davidoff-Sommerfeeling? Ich verlose alle drei der vorgestellten Düfte (natürlich in neuer, unangetasteter Ausführung) im Gesamwert von 130 Euro

 

  • Das Gewinnspiel endet am 16. August 2014
  • Die Teilnahme erfolgt über Rafflecopter. Dabei kann man insgesamt 9 Lose erhalten, die die Gewinnchance entsprechend erhöhen. Mach einfach bei den Gewinnspieloptionen mit, bei denen Du Dich wohl fühlst.
  • Es entscheidet das Los, der Gewinner wird per e-mail benachrichtigt
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen

     

     

     

    Viel Glück!

a Rafflecopter giveaway

PR-Sample
* Affiliate Link

 

1 2 3 185